1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Städtestaffel in Startlöchern

Laufsport

09.08.2018

Städtestaffel in Startlöchern

Städtestaffel macht auch bei Regen Spaß, wie hier (von links) bei Werner Fendt, Angelika Bronner und Bettina Treffler zu sehen ist.

21 Kilometer müssen die Teams aus dem Kreis am Samstag zurückzulegen. Staffelhölzer werden an fünf Punkten übergeben

Am Samstag soll die 19. Auflage der Städtestaffel durch das Wittelsbacher Land über die Bühne gehen.

Für das Sechs-Etappen-Rennen über rund 21 Kilometer haben sich schon einige Teams bei den Veranstaltern angemeldet, darunter die Läufergang Aichach und der SV Ried. „Weitere Teams machen den Wettkampf spannender“, sagt der LCA-Vorsitzende Josef Lechner und hofft unter anderem auf das Engagement einiger Freiwilliger Feuerwehren sowie Sportvereine. „Freizeitgruppen, Freundeskreise und Firmenteams sind uns auch willkommen.“ Jeder Verein aus dem Landkreis oder jede sonstige Gruppe mit Wohnsitz im Landkreis kann am Staffellauf teilnehmen.

Das Rennen führt in sechs Etappen von Aichach nach Friedberg, auf jeder Etappe kommt ein Staffelmitglied zum Einsatz. Los geht es um 17 Uhr am Aichacher Stadtplatz. Das Ziel steht an der Friedberger Sportanlage in der Rothenbergstraße. Die Streckenabschnitte sind zwischen drei und vier Kilometer lang. Die Ausgabe der Startnummern erfolgt an den Wechseln. Die Siegerehrung findet gegen 20 Uhr im Friedberger Festzelt statt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Anmeldungen nehmen Eberhard Krug unter Telefon 0821/603394 und Josef Lechner unter Telefon 08205/6467 entgegen. Nachmeldungen sind nicht möglich. (hokr)

Die Staffelübergabeorte

Unterschneitbach Wirtfeldstraße/Einmündung Raimund-Veith-Straße

Sulzbach Straße „Am Schindbach“

Taiting Rad/Fußweg bei der Marienkapelle

Dasing Kirchstraße am Treppenaufgang zur Kirche

Feldweg Unterzell nach Oberzell am Flurbereinigungskreuz vor Oberzell

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren