1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. TSV Rehling präsentiert neues Trainerduo

Fußball

04.06.2016

TSV Rehling präsentiert neues Trainerduo

Das ist das neue Trainergespann beim TSV Rehling: rechts der neue Coach Sebastian Kalkbrenner und links Co-Trainer Dominik Koch.
Bild: Josef Abt

Sebastian Kalkbrenner und Dominik Koch übernehmen den Kreisligisten ab Sommer. Auch einige bekannte Kicker aus der Region haben ihre Zusage für die neue Saison gegeben

Der Umbruch beim Kreisligisten TSV Rehling ist in vollem Gange. Zu Beginn der neuen Saison werden die Zuschauer im Vergleich zur verkorksten vergangenen Saison – Rehling entging knapp dem Abstieg – eine total veränderte Mannschaft sehen.

Fest steht: Mehrere Spieler werden den Verein in Richtung TSV Aindling verlassen. Dort soll ab Sommer wieder eine zweite Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet werden, die vom ebenfalls wechselnden Thomas Grammer trainiert wird. Seit einigen Monaten ist auch klar, dass die beiden Trainer Thomas Nöbel und Björn Wohlrab den TSV Rehling verlassen. Nöbel geht nach Oberbernbach und Wohlrab nach Echsheim (wie berichtet).

Nachfolger für das scheidende Trainerduo haben die Verantwortlichen des Kreisligisten bereits gefunden. Wie Rehlings Abteilungsleiter André Raschke gestern bestätigte, übernimmt Sebastian Kalkbrenner ab Sommer die Geschicke. Der 29-Jährige spielte unter anderem für die DJK Lechhausen und den FC Königsbrunn, den er zuletzt auch in der Bezirksliga Nord trainierte. Unterstützt wird Kalkbrenner von Dominik Koch, der seine Fußballschuhe für die DJK Lechhausen, den TSV Aindling und die TSG Thannhausen schnürte. Koch wird als spielender Co-Trainer für die Lechrainer tätig sein. Wie Raschke ausführte, waren beide die Wunschkandidaten. Man sei froh, dass sie sich für den TSV entschieden haben. Ab der neuen Saison wolle man wieder oben in der Kreisliga mitspielen und nicht wie in der vergangenen Spielzeit gegen den Abstieg. Mit dazu beitragen sollen einige neue Spieler. Darunter sind bekannte und talentierte Kicker aus der Region, wie Eugen Kunz (FC Affing), Sascha Schmid (TSV Schwaben Augsburg), Tobias Kraus (TSV Haun-stetten) und Stefan Reggel (SC Kissing). Abteilungsleiter Raschke hat seine Tätigkeiten auf dem Transfermarkt aber noch nicht für beendet erklärt: „Zu den feststehenden Neuzugängen können wir in den nächsten Wochen bestimmt noch den ein oder anderen weiteren Spieler der Öffentlichkeit präsentieren.“ (at)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20CM4A4185.tif
Inchenhofen

Porträt: Die Hartmanns - eine Familie von Fußball-Torhüter

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen