1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Angst vor dem Abpfiff

Die Angst vor dem Abpfiff

Christoph Frey.jpg
Kommentar Von Christoph Frey
10.07.2018

Wahre Fußballfans hat das Gekicke von Jogis Jungs nicht von ihrer Leidenschaft abbringen können.

Manche von ihnen sagen sogar, sie hätten die DFB-Spiele gar nicht richtig wahrgenommen, weil die ja schließlich mit richtigem Fußball herzlich wenig zu tun gehabt hätten.. .

Nun ja, Schwamm drüber – schließlich stehen den wahren Fußballfans noch drei Festtage ins Haus, ehe dann am Sonntag so gegen 20 Uhr die große Leere dräut. Spätestens kurz nach dem finalen Torschuss wird sich Torschlusspanik breitmachen – wie nur die nächsten Abende verbringen? Rasenmähen, Joggen gehen, Gespräche im trauten Familienkreis gar?

Bei Oma, Frau und Kindern soll es sich dem Vernehmen nach zwar um ganz nette Leute handeln, aber wer sich zuletzt ausgiebigst mit Lionel, Luka &Co beschäftigt hat, der fremdelt vielleicht mit der eigenen Verwandtschaft ein wenig. Außerdem: Was sind die Kinder auch groß geworden in diesen Tagen.

Gefragt sein wird also das schnelle Umschaltspiel – im richtigen Leben wie an der Fernbedienung. Diesen Begriff nun kennt der wahre Fußballfan aus dem Effeff. Wenn er eins gelernt hat in diesen WM-Tagen, dann: Ballbesitz ist von gestern. Also: Bloß keine Angst vor dem Abpfiff! Zum Artikel

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gersthofen_Bahnhof0001(1).tif
Gersthofen

Plus Bahn: Pendler bleiben nach Güterzug-Unglück auf der Strecke

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen