Newsticker
Ukraine meldet schwere russische Raketenangriffe im Osten
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Diedorf: Wie Asylbewerbern geholfen wird

Diedorf
06.03.2015

Wie Asylbewerbern geholfen wird

In Diedorf unterstützen viele Ehrenamtliche die Flüchtlinge, die im Ort untergebracht wurden.
Foto: Symbolbild: Matthias Becker

Viele Ehrenamtliche unterstützen die fast 50 Männer in der Marktgemeinde. Warum am  Bauhof eigens eine Stelle eingerichtet wurde

Vor Kurzem wurde der Aufenthaltsraum gestrichen. Orange, das wünschten sich die Bewohner. Auch Elisabeth Wiedemann half mit. Es seien diese kleinen Dinge, das aufeinander Zugehen und das Miteinander Sprechen, die das Leben im Diedorfer Asylbewerberheim angenehmer machen. Im vergangenen Jahr haben die ehrenamtlichen Helfer schon viel erreicht. Neben einigen Sanierungsaktionen am Haus, Deutschunterricht, oder Fahrdiensten, wurde beispielsweise eine Trommelgruppe ins Leben gerufen, die schon im Fischacher Freibad oder in der Augsburger Ulrichsbasilika aufgetreten ist. Auch Bürgermeister Peter Högg ist stolz auf die Leistung des Teams rund um das Heim. Geht es um die Diedorfer Asylbewerber, spricht er von seinen Gästen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.