Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Freibier für den schönsten Maibaum im Augsburger Land

Tradition

25.05.2019

Freibier für den schönsten Maibaum im Augsburger Land

Wettbewerb der Schlossbrauerei Unterbaar läuft. Abstimmung läuft bis Sonntag

Wer hat den schönsten Maibaum im Augsburger Land? Um diese Frage geht es beim Wettbewerb der Schlossbrauerei Unterbaar. Als Preis gibt es Freibier.

Es werden die „schönsten“ Traditionsstangerl in fünf Landkreisen beziehungsweise Regionen gesucht. Zusätzlich zur Internetabstimmung bewertet eine Jury die Bäume und vergibt drei Bierpreise unter den Orten.

Teilnehmen können alle Orte aus den Landkreisen Aichach-Friedberg, Neuburg-Schrobenhausen, Donau-Ries, Dillingen und Augsburg (mit Stadt Augsburg).

Freibier für den schönsten Maibaum im Augsburger Land

Für jeden Landkreis gibt es die Kategorien: Orte mit weniger als 400 Einwohnern und Orte mit mehr als 400 Einwohnern.

Für die Sieger in den jeweiligen Regionen und Kategorien sind 300 Liter Freibier ausgelobt. Platz zwei wird jeweils mit 100 Litern belohnt, Platz drei jeweils mit 50 Litern. Bei zehn Wettbewerben in fünf Regionen macht das insgesamt 4500 Liter und 30 Pokale.

Unter allen Teilnehmern beim Wettbewerb werden drei Preise verlost: Brauereibesichtigung mit Verköstigung für 25 Personen, Tischreservierung für das Brauereifest 2020 mit 20 Personen und 50 Liter Bier.

Der Verein Maibaum-Freunde Neuburg-Schrobenhausen mit Lechgebiet wählt mit einer Fachjury nach definierten Kriterien die besten Maibäume aus. Der Sieger bekommt 150 Liter Bier, der Zweite 100 Liter und der Dritte in der Jurywertung noch 50 Liter.

Bis Sonntag, 26. Mai (24 Uhr) kann auf der Internetseite der Brauerei abgestimmt werden.

Beim Brauereifest in Unterbaar am Samstag, 8. Juni. Einlass ab 16.30 Uhr.

Das viertägige Fest in Baar beginnt am Donnerstag, 6. Juni, es spielt die Blaskapelle Baar. Am Freitag, 7. Juni, tritt die Band Surprise (Einlass ab 18 Uhr) auf und am Samstag, 8. Juni, die Gruppe S.O.S. Am Sonntag, 9. Juni, spielt Chlorfrei. Einlass ist ab 17 Uhr. Die Veranstalter erwarten insgesamt rund 10000 Besucher. (cli, AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren