Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Geschichte und Kunst erleben

25.08.2020

Geschichte und Kunst erleben

Freunde des Zusamtals sind aktiv

Die Freunde des Zusamtals eröffnen ihr Herbstprogramm mit zwei Exkursionen zur Geschichte und Kunst im bayerisch-schwäbischen Raum. Am Sonntag, 6. September, führt der Jahresausflug nach Friedberg. Die Teilnehmer besichtigen dort das neu renovierte Schloss und die Bayerische Landesausstellung über die Gründerstädte der Wittelsbacher. Für Eintritt und Führung fällt ein Kostenbeitrag von 14 Euro an.

Am Samstag, 19. September, gibt es eine Kunstfahrt auf den Spuren des Kirchenbaumeisters Thomas Wechs (1893–1970), die nach Neusäß zur Kirche St. Ägidius führt, nach Stadtbergen zu Maria, Hilfe der Christen, in die Stadt Augsburg zu St. Don Bosco im Herrenbach und Heilig Geist in Hochzoll. Geführt wird die Exkursion von der Wissenschaftlichen Mitarbeiterin der Stabstelle Kirchliches Bauwesen und Kunst im Bistum Augsburg, Sabine Klotz. Die Teilnahme ist kostenfrei. Beide Exkursionen starten um 13 Uhr am Nettomarkt in Zusmarshausen. Die Veranstaltungsreihe „Erinnerungsorte aufsuchen“ wird ebenfalls wieder aufgenommen. Sie widmet sich heuer dem Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren und führt nach Baiershofen, wo eine der wenigen hochmodernen Radarstationen des Dritten Reiches stand. Das kleine Dorf am Rand des Landkreises geriet deshalb am 25. April 1945 ins Visier der amerikanischen Artillerie. Am Sonntag, 13. September, gibt es dazu ab 14 Uhr im Bürgerhaus einen Vortrag mit Bildern und Berichten von Zeitzeugen.

Anmeldungen für alle drei Veranstaltungen nimmt Anni Hartmann unter Telefon 08291/291 entgegen. Mitfahrt wird jeweils nach Möglichkeit angeboten. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren