Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Heretsried hat nur acht Gemeinderäte

Kommunalpolitik

08.05.2020

Heretsried hat nur acht Gemeinderäte

Bürgermeister Heinrich Jäckle vereidigt Susanne Rupp.
Bild: Simone Kuchenbaur

Geschrumpftes Gremium hat seine Arbeit aufgenommen

Das ist für alle wohl erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig. Der neue Heretsrieder Gemeinderat, der sich am Montagabend zur konstituierenden Sitzung traf, ist nur noch zu acht. Geschuldet ist dies der Tatsache, dass die Gemeinde kurzzeitig weniger als 1000 Einwohner hatte. Durch die Verkleinerung des Gremiums war es dann auch problemlos möglich, die Sitzung im Rathaus abzuhalten und die in der Corona-Krise vorgeschriebenen Mindestabstände einzuhalten. Vereidigt wurden von Bürgermeister Heinrich Jäckle die neuen Gemeinderatsmitglieder Susanne Rupp (Lauterbrunn) und Jürgen Schuster ( Heretsried).

Die Neulinge hatten in ihrer ersten Sitzung hauptsächlich über bürokratische Vorgänge zu entscheiden. In den kommenden sechs Jahren hat Heretsried nur noch einen Zweiten Bürgermeister. Zu diesem wurde wieder Karl-Heinz Tomaschewski aus Lauterbrunn gewählt. Im Laufe der Sitzung informierte Bürgermeister Jäckle, dass das Landratsamt den vorgelegten Haushaltsplan genehmigt habe.

Für das Mehrzweckhaus in Heretsried wurde für die Vereinsräume ein Bodenbelag ausgewählt. Die Corona-Steinschlange, die derzeit am Rathaus länger wird und aus hauptsächlich von Kindern gestalteten Steinen besteht, soll in die Außenanlagen vor dem Rathaus integriert werden. Außerdem wurde darüber diskutiert, welche Pflanzen in den Freianlagen verwendet werden sollen. Die Straße im Neubaugebiet Lauterbrunn soll Pfarrer-Settele-Weg heißen. Damit soll an den Komponisten des Lauterbrunner Liedes erinnert werden. Pfarrer Georg Settele komponierte dieses Lied Anfang des 20. Jahrhunderts.

Die Sitzverteilung im Gemeinderat: Die Wahlgemeinschaft Heretsried hat vier Gemeinderäte, ebenso die Freie Wählervereinigung Lauterbrunn.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren