Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. In Neusäß ist alles in Bewegung

Aktion

26.05.2015

In Neusäß ist alles in Bewegung

Sport und Bewegung standen beim Schulfest der Grundschule Neusäß bei St. Ägidius im Mittelpunkt. Besonders freute man sich über den Besuch von Lukas Fettinger.
Bild: Grundschule Neusäß

Beim Fest der Grundschule gab es Taekwondo und Tennis

„Ich fand Fußball ganz toll, aber auch Taekwondo hat mir gefallen, weil die Trainer versucht haben, uns Ohrwatschen zu geben“, sagt Fabian aus der dritten Klasse stolz. So wie Fabian in Fußball und Taekwondo reinschnuppern durfte, konnten alle Kinder der Grundschule Neusäß bei St. Ägidius beim Schulfest zum Thema „Alles in Bewegung“ verschiedene Sportarten testen. Dies gelang mithilfe der Neusässer Vereine, die den Schülern einiges zu bieten hatten.

„Alles in Bewegung“ – so lautete das Jahresthema der Grundschule. Im Laufe des Schuljahres konnten die Kinder bereits jeweils am Mittwochmorgen vor Schulbeginn aus verschiedenen zusätzlichen Bewegungsangeboten auswählen, wie zum Beispiel Spaziergänge mit dem Schulhund, Bewegungslieder am Feuer, Yoga für Kinder sowie Laufspiele und Joggen.

„Anders als beim letzten Vereinstag 2009 sollten die Vereine diesmal keine Vorführungen zeigen, sondern die Kinder in möglichst viele Sportarten hineinschnuppern und mitmachen lassen“, erklärt Barbara Schilling, die Koordinatorin zwischen Verein und Schule. Was war alles geboten? Neben Fußball und Taekwondo konnten die Kinder den Tennisschläger schwingen, beim Showtanz eine Tanzchoreografie einüben, sich entspannen mit Zhineng Qigong oder sich konzentrieren lernen bei „Life Kinetik“ und vieles mehr.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Ein besonderes Highlight dieses Tages war für mich, dass Lukas Fettinger, diesjähriger Sportler des Jahres der Stadt Augsburg, beim Inline-Skater-Hockey dabei war.

Er ist schließlich ein ehemaliger Schüler unserer Schule“, freute sich Rektorin Corinna Graßl-Roth. Diana Liebs, die Nachwuchsleiterin beim Skater-Hockey des TV Augsburg, hatte dies organisiert. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren