1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Nachbar mit Schneeschaufel verprügelt

07.01.2019

Nachbar mit Schneeschaufel verprügelt

Streit zwischen zwei Bonstettern eskaliert

Ein Opfer der ganz anderen Art hat der Schneefall in Bonstetten gefordert. Wie die Polizei mitteilt, erschien ein 36-Jähriger am Samstag gegen 17.30 Uhr mit Verletzungen an beiden Händen bei der Inspektion in Zusmarshausen. Er erstattete Anzeige gegen seinen 34-jährigen Nachbarn, weil dieser ihn mit einer Schneeschaufel geschlagen haben soll.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Nachbar soll sich am Schnee gestört haben, der beim Räumen auf sein Grundstück gefallen war. Der kommunale Räumdienst hatte den Schneehaufen bereits am „Tatort“ angehäuft. Wie die Polizei erklärt, hatte der Geschädigte lediglich weiteren Schnee auf den bestehenden Haufen geworfen. Das ging dem Nachbarn offenbar zu weit. Er forderte den 36-Jährigen auf, den Schnee wegzuschaufeln. Als dieser der Forderung aber nicht nachkam, ging der 34-Jährige mit einer Schneeschaufel auf seinen Nachbarn los und verletzte ihn dabei an beiden Händen. Einen zweiten Schlag konnte der 36-Jährige mit der eigenen Schneeschaufel abwehren.

Den mutmaßlichen Täter erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung, da auch noch einige Beschimpfungen gefallen sein sollen. (kinp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren