1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Polizei jagt flüchtigen „Automarder“

Peterhof

10.10.2018

Polizei jagt flüchtigen „Automarder“

Aus einer Tasche im Auto stahl der Dieb Gegenstände im Wert von rund 50 Euro. (Symbolbild) 
Bild: Alexander Kaya

Ein Zeuge hatte den Mann auf einem Waldparkplatz beobachtet. Der Dieb entkam 

Alarm bei der Polizei in Gersthofen: Am Dienstag schlug ein Mann gegen 15.30 Uhr die Scheibe eines geparkten Autos ein. Dabei verursachte er einen Schaden von rund 300 Euro. Der Täter stahl aus einer Tasche, die im Pkw lag, Gegenstände im Wert von rund 50 Euro.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete das Geschehen und notierte sich das Kennzeichen des Kleinkraftrades, mit welchem der Täter unterwegs war. Dies teilte der Mann der Polizei mit.

Beim Eintreffen der Polizei am Tatort, einem Waldparkplatz zwischen Peterhof und Heretsried an der Staatsstraße 2036, war der „Automarder“ weg. Die Fahndung verlief bislang erfolglos. Ermittlungen dauern an.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren