Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Streit im Partyzelt nach Faschingszumzug

15.02.2015

Streit im Partyzelt nach Faschingszumzug

Zu einem handfesten Streit ist es im Partyzelt in Welden auf dem Festplatz nach dem Faschingsumzug am Samstag gekommen. Wie die Polizei mitteilt, schlug gegen 18.25 Uhrein mit rund 1,6 Promille erheblich alkoholisierter 21-jähriger Partygast nach einem Streit einem 18-jährigen Zeltbesucher offenbar mit der Hand ins Gesicht und verletzte ihn dabei leicht. Der Grund für den Streit ist bislang unbekannt. Nachdem sich der 21-jährige Täter nicht beruhigen ließ, wurde er durch Polizeikräfte zunächst zur Inspektion Zusmarshausen gebracht, bis er dort abgeholt werden konnte.

Eine gute Stunde später, gegen 19.45 Uhr, hatte die Polizei wieder am Festplatz zu tun. Ein 23-jähriger Mann wollte offenbar seinen Rausch, rund 1,9 Promille, an der Uferböschung neben dem Partyzelt ausschlafen. Schließlich schien er nicht mehr ansprechbar. Als ihm die zu Hilfe gerufenen Sanitäter helfen wollten, fing der 23-Jährige zu randalieren an und trat und schlug in Richtung der Helfenden. Bis zum Eintreffen der Polizei wurde der junge Mann durch zu Hilfe eilende Security-Mitarbeiter fixiert. Da der Mann aber aggressiv blieb, wurde er nach der Erstversorgung in Polizeiarrest gebracht. (jah)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren