Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich

22.04.2015

Technik für Roboter

Die Firma von Stefan Holzer hat in Täfertingen ihren Sitz

Wechselsysteme für Roboter-Werkzeuge sind das Steckenpferd der Firma „Stefan Holzer Feinmechanik (SHF)“ in Neusäß. Das System, das an eine Drehscheibe erinnert, kann mit unterschiedlichen Werkzeugen flexibel bestückt werden, die der Roboter dann je nach anfallendem Arbeitsschritt einsetzt. Zum Einsatz kommen die Systeme in den unterschiedlichsten Bereichen. „Wir arbeiten branchenübergreifend“, erzählte Stefan Holzer Bürgermeister Richard Greiner und Wirtschaftsförderin Susanne Mullack bei einer Besichtigung des Betriebes. So hat das Unternehmen unter anderem Kunden aus dem Bereich Medizin, Drucktechnik, Wehrtechnik und Automobil. Das Unternehmen, das auf eine über 50-jährige Geschichte zurückblicken kann, ist seit den 90er-Jahren in Neusäß ansässig. 2011 siedelte die Firma ins Gewerbegebiet Täfertingen um. In der Anfangsphase war das Unternehmen zu 100 Prozent Lohnfertiger, wie Holzer erzählt. Das bedeutet, die Firmen stellten Zeichnungen zur Verfügung, nach denen die Bauteile gefertigt wurden. Dann erfolgte eine Spezialisierung auf Präzisionsbauteile. Seit den 80er-Jahren wurde das Augenmerk auf die Roboterwechselsysteme gelegt. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren