1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Träumen ist bei Sarah Straub erlaubt

Adelsried

14.06.2018

Träumen ist bei Sarah Straub erlaubt

Sarah Straub begeisterte mit ihrer Band das Publikum beim Konzert in Adelsried.
Bild: Manfred Miller

Die Sängerin und Songschreiberin begeistert in Adelsried mit ihrer Stimme und ihrer Strahlkraft.

„Ich liebe es, einfach auf der Bühne zu stehen und Musik zu machen“ – das sagt Sarah Straub über sich selbst. Dass dies nicht nur eine leere Floskel ist, wurde bei ihrem Konzert in Adelsried mehr als deutlich. Die 30-jährige Sängerin aus Gundelfingen gewann im Laufe des Abends nicht nur durch ihre sehr natürliche und humorvolle Art, sondern vor allem durch ihre selbst komponierten, stimmlich beeindruckend vorgetragenen Lieder die Gunst des Publikums.

Sarah Straub, die promovierte Psychologin, wurde 2014 für ihr Album „Red“ mit dem deutschen Rock&Pop-Preis und als „Beste neue Künstlerin“ ausgezeichnet. Sie stand mit ihrer Band unter anderem im Vorprogramm von Joe Cocker, Lionel Richie und Unheilig auf der Bühne.

„Durch meine Lieder weiß ich, wer ich bin“

Auch in ihrem neuen Album „Love is quiet“ sind zu Herzen gehende Songs eingespielt, in denen es um Freundschaft, Liebe, aber auch um das Alleinsein geht. „Durch meine Lieder weiß ich, wer ich bin“, versichert sie und beweist dies nicht nur durch ihr emotional stark geprägtes Klavierspiel, sondern auch mit ihrer eindringlichen, charakteristischen Stimme, mit der sie die Menschen zu berühren versteht – gleich, ob die Lieder nun lyrisch geprägt sind oder Pop- beziehungsweise Jazzcharakter aufweisen. Eine ideale Unterstützung bildeten ihre leidenschaftlichen Bandmitglieder, Andreas Schmidt (E-Gitarre), Florian Hirle (Bassgitarre) und Dominik Scherer (Schlagzeug und Trompete), die den passenden Sound zu den jeweiligen Liedern lieferten.

Eigentlich bedauerlich war, was Bürgermeisterin Erna Stegherr-Haußmann auch deutlich machte, dass sich so wenige Besucher zu dem Konzert eingefunden haben. Sarah Straub nahm das sehr gelassen und verlieh dem Konzert kurz entschlossen den Status eines Familientreffens. (mima)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Obsthof_Jaeger_055a.jpg
Zusmarshausen

Durstlöscher wird in Zusmarshausen zum Feuerlöscher

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket