1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Was Mozart seiner Cousine schrieb

Verlosung

14.03.2018

Was Mozart seiner Cousine schrieb

Copy%20of%2019_WellChr%2bB-Q_1_spielend%c2%a9cwll.tif
2 Bilder
Christoph Well und das Bäsle-Quartett servieren Wolfgang Amadeus Mozarts berühmte „Bäsle-Briefe“ in der Stadthalle Neusäß.
Bild: CWLL

Christoph Well und das Bäsle-Quartett in der Stadthalle Neusäß

Mitunter unanständig – aber immer witzig sind die berühmten „Bäsle-Briefe“, die Wolfgang Amadeus Mozart an seine Cousine in Augsburg schrieb. Christoph Well und das Bäsle-Quartett servieren, musikalisch und kulinarisch garniert, eine Auswahl davon. Für den Abend am Freitag, 23. März, ab 19 Uhr in der Stadthalle Neusäß verlosen wir zweimal zwei Freikarten.

Der durch die vielen Auftritte nicht nur mit der Kultgruppe Biermösl Blosn sensibilisierte Stofferl liest Mozarts unterhaltsame Schelmereien mit trockenem Humor, er zeigt dabei Mozart als übermütigen Lausbub, als verbalerotischen Zuckerbäcker und reifen Komponisten.

Die viel zitierten Widersprüche zwischen Musik und Briefen führt der einst unter der Leitung des Dirigenten Sergiu Celibidache bei den Münchner Philharmonikern spielende Trompeter Christoph Well, auf Gemeinsames zurück, Freude an Rhythmus und Reim.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mozarts irdische Bäsle-Briefe werden umrahmt von seinen Flötenquartetten, gespielt von Andrea Ikker an der Querflöte (Bayerische Staatsoper), David Schultheiss an der Violine (Bayerisches Staatsorchester), Wolfgang Berg an der Viola (Münchner Philharmoniker) sowie Yves Savary am Cello (Bayerische Staatsoper). Kredenzt wird ein Drei-Gang-Menü à la Mozart.

Für den Auftritt am Freitag, 23. März, ab 19 Uhr in der Stadthalle Neusäß verlosen wir zweimal jeweils zwei Freikarten inklusive Menü. Wer gewinnen möchte, schickt uns bis zum Dienstag, 20. März, eine mit vollständiger Anschrift und Telefonnummer versehene Postkarte an die AZ Augsburger Land, Bahnhofstraße 8, 86368 Gersthofen und nennt uns das berühmte Orchester, in dem Christoph Well einst Trompete spielte. Eine Teilnahme ist auch per E-Mail gewinnspiel.landbote@augsburger-allgemeine.de möglich. (lig)

für 45 Euro inklusive Drei-Gang-Menü gibt’s an der Theaterkasse der Stadthalle Neusäß, Hauptstraße 28 sowie bei unseren Servicepartnern „Der Buchladen (Gersthofen) und Modellbau Koch (Stadtbergen).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Azubi-Akademie_(25).tif
Seminar

Azubis befassen sich mit gesunder Ernährung

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket