Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wie Biberbacher Sportler der Corona-Krise trotzen

Biberbach

19.07.2020

Wie Biberbacher Sportler der Corona-Krise trotzen

Der neue Vorstand von links Ralph Schickl, Anja Joachim, Wolfgang Jarasch, Uwe Rauschenbach, Xaver Kaiser, Leonhard Würz, Rainer Burghardt, Alois Pfaffenzeller und Klaus Gerstmayr.
Bild: Maximilian Merktle

Beim SC Biberbach läuft der Betrieb wieder. Trotz Bau der neuen Zuschauerbühne stimmen beim Verein die Finanzen. Auch ein neuer Vorsitzender wurde gefunden.

Biberbach Trotz Corona-Krise stehen die Zeichen beim SC Biberbach auf Aufschwung. In der nachgeholten Jahreshauptversammlung ging es neben den Neuwahlen des Vorstandsteam auch um die Baumaßnahmen rund um die Sportanlage.

Positive Resonanz auch aus den Abteilungen

Vorsitzender Wolfgang Jarasch konnte auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, das aufgrund der Krise im März ein jähes Ende fand. Dennoch waren Jarasch und seine Vorstandschaft von Anfang an bemüht, möglichst schnell wieder Sportangebote zu realisieren. „Mit Ausnahme der Turner laufen die Sportangebote mit angepassten Hygienekonzepten seit den Pfingstferien wieder“, freute er sich.

Auch aus den Abteilungen gab es durch die Bank positive Resonanz. Die Volleyballer erfreuen sich seit geraumer Zeit am neuen Beachvolleyballfeld, das laut Abteilungsleiterin Laura Sager rege genutzt wird. Ebenfalls zufrieden zeigte sich Fußballchef Michael Albrecht mit den Platzierungen seines Teams. Die Tischtennisabteilung glänzte durch zahlreiche Erfolge im Einzelsport bis auf bayerischer Ebene und auch die erste Jugendmannschaft schlägt sich in Schwabens höchster Spielklasse wacker.

Trotz neuer Zuschauerbühne stimmen die Finanzen beim SC Biberbach

Kassier Xaver Kaiser berichtete über den Bau der Zuschauertribüne sowie die Sanierung des Hauptspielfeldes. Dennoch konnte Kaiser eine ausgeglichene Kasse vorweisen. „Mit weit über 1000 Mitgliedern ist der SCB nach wie vor Biberbachs mitgliederstärkster Verein“, freute sich auch zweiter Bürgermeister Klaus Gerstmayr.

Bei den Neuwahlen konnte nach zweijähriger Suche wieder ein zweiter Vorsitzender gefunden werden. Ralph Schickl aus der Skiabteilung wird den wiedergewählten Vorsitzenden Jarasch die nächsten zwei Jahre unterstützen. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Xaver Kaiser als Kassier und Rainer Burghardt als Schriftführer. Beisitzer sind Anja Joachim, Uwe Rauschenbach und Ulrike Kratzer.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren