Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Landrat Sailer: "Ich bin für die Aufhebung aller Corona-Maßnahmen"

Landkreis Augsburg
05.08.2022

Landrat Sailer: "Ich bin für die Aufhebung aller Corona-Maßnahmen"

Corona könne man nicht wegtesten, sagt der Augsburger Landrat Martin Sailer. Er fordert eine Lockerung der Maßnahmen.
Foto: Boris Roessler, dpa (Symbolbild)

Plus Während die Regierung neue Corona-Regeln auf den Weg bringt, fordert Landrat Sailer ein Ende aller Maßnahmen. Eine Ausnahme macht er für Krankenhäuser und Pflegeheime.

Im öffentlichen Leben spielt Corona für viele keine Rolle mehr. Dabei ist die aktuelle Inzidenz in etwa 50 Mal so hoch, wie vor einem Jahr - und die Dunkelziffer ist noch viel größer. Die Bundesregierung bringt aus Sorge vor einer neuen Corona-Welle im Herbst neue Maßnahmen auf den Weg. Maskenpflicht und mehr Tests - das ist die Devise von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP). Der Augsburger Landrat Martin Sailer (CSU) fordert einen ganz anderen Kurs: "Ich bin für die Aufhebung aller Corona-Maßnahmen."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

05.08.2022

Respekt, wenn sich einer zu einem Thema intensiv informiert (deckt sich in Teilen zu den Äußerungen von Experten- und Sachverständigenrat) und sich auch öffentlich gegen den derzeitigen politischen Mainstream äußert. Man braucht nicht nur Ja-Sager oder Wegducker...

Permalink