Newsticker
Selenskyj bezeichnet Situation im Donbass als "Hölle"
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Beim Museumstag in der Region fliegen die Späne und glühen die Eisen

Landkreis Augsburg
14.05.2022

Beim Museumstag in der Region fliegen die Späne und glühen die Eisen

Einem Schmied bei der Arbeit zuschauen, auch das gibt es beim Museumstag am Sonntag.
Foto: Marcus Merk (Symbolfoto)

Am Sonntag öffnen die Museen bei freiem Eintritt. Im Landkreis Augsburg und in Häusern in der Nachbarschaft gibt es viel zu erleben und Aktionen zum Mitmachen.

"Museen mit Freude entdecken" - so lautet das Motto des Museumstags am Sonntag, 15. Mai. Auf dem Programm stehen keineswegs nur Führungen durch Ausstellungen, sondern jede Menge Aktionen. Kultur und Unterhaltung gibt es an dem Museumstag kostenlos.

Oberschönenfeld Von 13 bis 17 Uhr finden im Museum Oberschönenfeld abwechslungsreiche Aktionen bei freiem Eintritt statt. Im Innenhof des Museums öffnet die Museumspädagogik ihre kreativen Werkstätten für Kinder: So werden gedrechselte Holzarbeiten, zum Beispiel Kreisel und Kerzenleuchter, zu Unikaten gestaltet, und an der Kräutertheke darf jeder sein eigenes Duftsäckchen nähen. In der Remise des Museums kann bei der Drechselvorführung "Drechseln - da fliegen die Späne" Schreiner Tobias Zaha beim Arbeiten beobachtet werden. Für Erwachsene finden Führungen in den Sonderausstellungen "Heinz hört auf! Von Drechslern, Schreinern und einem Neuanfang" und "Daniel Biskup - Rückblende. Der Landkreis Augsburg zu Gast in der Schwäbischen Galerie" statt.

Führung über Klosterwelt im Wandel in Oberschönenfeld

Zusätzlich wird eine Kombiführung über den Museumshof und durch die Ausstellung "Klosterwelt im Wandel" mit dem Thema "Leben in Oberschönenfeld - von damals bis heute" angeboten. Alle Ausstellungen des Museums können an diesem Tag bei freiem Eintritt besucht werden.

Gersthofen Mehrere Angebote zum Internationalen Museumstag hat das Gersthofer Ballonmuseum von 10 bis 17 Uhr: Es gibt kostenlose Sonderführungen für Kinder und Erwachsene mit spannenden Geschichten über das Ballonfahren, über Expeditionen und Rekorde. Für die Kinder gibt es dabei im Anschluss eine Bastelaktion. Die Kunstliebhaber erhalten eine Führung zum Abschluss der Sonderausstellung "Schwebend" der Freien Münchner und Deutschen Künstlerschaft. An diesem Tag haben die Besucher zudem die Gelegenheit, einem Restaurator bei der Arbeit an einem historischen Ballonkorb zuzuschauen; dieser originelle Korb hat sogar eine Außentoilette! Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.ballonmuseum-gersthofen.de.

Thierhaupten Das Klostermühlenmuseum Thierhaupten hat zum Internationalen Museumstag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Um 15 Uhr hält die Historikerin Christina Eiden einen Vortrag zum Thema "Von Müllern, Flößern und Glasbläsern - Internationale Blickwinkel auf Handwerk und Kultur im ländlichen Raum." Der Eintritt ist frei.

Das Klostermühlenmuseum feiert zwar erst an Pfingsten 25. Geburtstag. Doch auch hier ist am Internationalen Museumstag geöffnet.
Foto: Marcus Merk

Donau-Ries Das Museum KulturLand Ries in Maihingen bietet kostenlosen Eintritt zu allen Ausstellungen und Veranstaltungen. Für das leibliche Wohl sorgt ein Stand mit Kaffee und Kuchen. Für Familien gibt es ein Programm von 13 bis 17 Uhr (ohne Anmeldung). Das Bastel-Programm stimmt ein auf die kommende Sonderausstellung "Lauter alte Schachteln? Kisten, Koffer, Kästchen packen aus" (31. Mai bis 16. Oktober 2022). Im Bienen-Garten können sich die Besucherinnen und Besucher auf einem neu angelegten Pfad über die Themen Bienenstaat, Imkerei und Artenvielfalt informieren. Im Garten findet sich neben einem 100 Jahre alten Imker-Wagen auch ein Saatgutautomat. Eine Kapsel enthält Saatgut für einen Quadratmeter und soll den Anbau bienenfreundlicher Pflanzen und Blumen fördern. Auf den Musterfeldern des Museums erfahren die Gäste allerhand Wissenswertes und Unterhaltsames über die dort angebauten Pflanzen- und Getreidesorten.

Angelspiel für Kinder in der Hammerschmiede

Hammerschmiede Das Museum Hammerschmiede Naichen bei Neuburg an der Kammel ist eine Außenstelle des Volkskundemuseums Oberschönenfeld. Das Museumsteam verpflegt die Gäste im Stockerhof mit Kaffee und Kuchen. Führungen für Erwachsene (ohne Anmeldung) gibt es folgende: 14 Uhr: Führung durch die Dauerausstellung, die Schmiede und die Schmiedewohnung mit Yvonne Langer; 15 Uhr: Führung durch die Sonderausstellung "Krummes Wasser - Leben in und an der Kammel" mit Yvonne Langer. Das Programm für Familien geht von 13 bis 17 Uhr: Der Rätselbogen "Dem Wassertropfen auf der Spur" lädt ein, selbst aktiv zu werden und die Hammerschmiede zu erkunden; Kreativwerkstatt; Angelspiel für die jüngeren Gäste. Der Schmied Max Ehrmann zeigt das alte Handwerk der Schmiedekunst und lässt sich bei seiner Arbeit über die Schulter sehen.

Synagoge Ichenhausen Die ehemalige Synagoge in Ichenhausen ist von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet. Es wird die sogenannte Ton-Bild-Schau gezeigt und die Mikwe (rituelles Tauchbad) kann besichtigt werden.

Ursberg Das Klostermuseum Ursberg öffnet seine Pforten von 10 Uhr bis 17 Uhr. Zu jeder vollen Stunde wird den interessierten Besucherinnen und Besuchern eine kostenfreie Führung durch Museum und Bibliothek geboten. Der Biergarten des Klosterbrauhauses direkt gegenüber lädt zum Verweilen ein. (AZ/kar)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.