Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche

24.02.2015

Ein Sieg des ganzen Vereins

Gablinger Schützen helfen zusammen

Etwas Probleme bekam der Kapitän der ersten Luftpistolenmannschaft beim achten Kampf in der Bezirksoberliga. Gleich zwei Schützen fielen aus. Jetzt ist Gablingen in der glücklichen Lage, dass es neben einer zweiten sogar eine dritte Mannschaft gibt, aus der Ersatzschützen rekrutiert werden können. So einfach wie es klingt, ist die Sachen dann aber doch nicht. Man darf nicht unbegrenzt oben aushelfen, sonst verliert man die Startberechtigung für die eigene Liga. Doch Tobias Schuster hat es geschafft, aus der zweiten Mannschaft rekrutierte er Markus Hoffmann, aus der Dritten Gerhard Scherer. Mit einer quasi geschlossenen Vereinsleistung konnten die Gablinger einen 4:1-Sieg gegen Altstadt Augsburg verbuchen.

Altstadt Augsburg – Grünholder Gablingen 1:4. Werner Gintzel – Tobias Schuster 356:375, Svitlana Stilz – Martin Vill 356:374, Monika Rittel – Karl-Heinz Bader 349:353, Sergey Reznik – Gerhard Scherer 359:331, Bernd Stilz – Markus Hoffmann 339:347

Gleiche Liga, gleicher Gegner, ähnliche Schützen, andere Waffen hieß es beim zweiten Zusammentreffen von Altstadt Augsburg und Grünholder Gablingen. Die Sportpistolenschützen aus dem Schmuttertal traten in Stammbesetzung an, im Ergebnis hat es nur zu einem Unentschieden gereicht. (brr)

Altstadt Augsburg – Grünholder Gablingen 2:2. Wilko Olaf Westphal – Max Dirr 271:270, Werner Gintzel – Tobias Schuster 265:277, Segey Reznik – Martin Vill 267:259, Manfred Bauer – Marc Bolz 256:268

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren