Newsticker

So viele wie noch nie: Mehr als 10.000 Neuinfektionen in Deutschland

26.03.2015

Pflichtsieg im Abstiegskampf

Tischtennis: Langweids Zweite ergreift Strohhalm

Das 2. Frauenteam des TTC Langweid landete in der Tischtennis-Oberliga im oberfränkischen Ebersdorf einen deutlichen 8:3-Erfolg. Es war ein Pflichtsieg im Kampf um den Klassenerhalt, der durch dauernde Ausfälle von Spielerinnen noch in Gefahr ist. Sicher ist drei Spiele vor Ende zumindest der Relegationsplatz. Diesen Strohhalm wollte sichtlich auch der Tabellenvorletzte Ebersdorf noch ergreifen.

Mit Eva Bickel fiel kurzfristig wieder eine Spielerin erkrankt aus. Sie konnte durch Haike Zhang, die mit Barbara Jungbauer im Doppel und ebenso wie ihre Partnerin auch beide Einzelspiele gewinnen konnte, gut ersetzt werden. Das Paarkreuz zwei machte diesmal den Unterschied aus.

Wichtig für das Selbstvertrauen war, dass mit Gayanna Karryagina, die Nummer eins wieder im Boot war. Die Ukrainerin, die zuletzt zwei Wochen in ihrer Heimat war, um ihre Eltern aus dem Krisengebiet zu holen, verlor mit Marina Heinrich zwar im Entscheidungssatz das Auftaktdoppel, erwies sich aber mit Siegen in den zwei Spitzenspielen als die Stütze des Teams. Marina Heinrich ging gegen die oberfränkischen Spitzenspielerinnen diesmal trotz guter Leistung leer aus. (jug)

TV Ebersdorf – TTC Langweid II 3:8. Fischer/Schnapp – Karyagina/Heinrich 11:6,11:9, 17:19, 6:11,12:10, Bienek/Gerstlauer – Jungbauer/Zhang 4:11, 7:11, 8:11, Fischer – Heinrich 11:6, 9:11, 11:3, 11:5, Schnapp – Karyagina 15:17, 11:13, 6:11, Bienek – Zhang 9:11, 6:11, 8:11, Gerstlauer – Jungbauer 4:11, 4:11, 4:11, Fischer – Karyagina 4:11, 9:11, 6:11, Schnapp – Heinrich 6:11, 11:7, 11:5, 11:8, Bienek Jungbauer 9:11, 5:11, 4:11, Gerstlauer – Zhang 11:5, 4:11, 5:11, 9:11, Bienek – Karyagina 3:11, 9:11, 11:5, 2:11.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren