Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Spiel der Woche: Eine Horror-Viertelstunde

Spiel der Woche
26.11.2018

Eine Horror-Viertelstunde

Eine Horror-Viertelstunde erlebte der TSV Ustersbach gegen Spitzenreiter SV Schwabegg. Schon nach zwölf Minuten lag man 0:4 zurück. Der Anschlusstreffer zum 2:6-Endstand, den Michael Würth (mit Ball) erzielte, kam natürlich viel zu spät. Zumal hinterher noch ein Elfmeter verschossen wurde.
Foto: Andreas Lode

TSV Ustersbach verschläft den Beginn und spielt erst nach einem 0:4-Rückstand gegen den Tabellenführer SV Schwabegg mit

Wenn ein Team nach zwölf Minuten mit 0:4 zurückliegt, dann endet so ein Spiel meistens mit einer furchtbaren Klatsche. Der TSV Ustersbach zeigte jedoch nach dieser Horror-Viertelstunde riesigen Kampfgeist und gestaltete das Ergebnis nach 90 Minuten mit 2:6 durchaus noch erträglich und war dem Tabellenführer SV Schwabegg für den Rest des Spiels in der Fußball-Kreisklasse Süd absolut ebenbürtig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.