Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Aggressiver Mann verletzt zwei Polizisten

Augsburg

14.07.2019

Aggressiver Mann verletzt zwei Polizisten

Als Polizisten einen Streit schlichten wollten, griff sie ein Mann an. Der 42-Jährige verletzte zwei Beamte, einer konnte nicht mehr weiterarbeiten.
Bild: Bernd Hohlen (Symbol)

Als Polizisten einen Streit schlichten wollten, griff sie ein Mann an. Der 42-Jährige verletzte zwei Beamte, einer konnte nicht mehr weiterarbeiten.

Ein Türsteher alarmierte die Polizei: In der Maximilianstraße stritten am frühen Samstagmorgen gegen 1 Uhr zwei Männer. Sie "stritten hier lautstark, waren aggressiv und schubsten sich", so eine Polizeisprecherin. Um die beiden herum seien mehrere Personen gestanden. Als die Polizisten den Streit zu schlichten, gerieten sie selbst ins Visier.

Mann schlägt Polizist in Augsburg

Einer der Streitenden, ein 42-Jähriger, schrie die Polizeibeamten an und schlug einem von ihnen mit der Faust ins Gesicht, heißt es im Polizeibericht. Daraufhin wurde der Mann fixiert und gefesselt. Er habe sich massiv gewehrt. Mehrere Streifen, die zur Unterstützung eintrafen, mussten dabei helfen. Ein Polizeibeamter erlitt bei dem Einsatz ein Schädel-Hirn-Trauma und war nicht mehr dienstfähig. Ein Zweiter erlitt mehrere Prellungen und Schürfwunden, konnte seinen Dienst aber fortsetzen, so die Polizei.

Behandlung in der Uniklink Augsburg

Der 42-Jährige erlitt laut Polizei eine Kopfplatzwunde und wurde ins Uniklinikum Augsburg gebracht. Da durch die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet wurde, sollte diese ebenfalls im Uniklinikum durchgeführt werden. Auch darauf habe der Mann aggressiv reagiert und habe erst durch gutes Zureden des Arztes beruhigt werden können. Den 42-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen.

Vor Ort in der Maxstraße räumte nach Polizeiangaben der 38-jährige, der mit dem 42-Jährigen gestritten hatte, ein, dass es zuvor zu einer "wechselseitigen Körperverletzung" gekommen sei, so die Polizei..

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren