1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Am Plärrer laufen Vorbereitungen für ein ehrgeiziges Bau-Projekt

Augsburg

15.01.2017

Am Plärrer laufen Vorbereitungen für ein ehrgeiziges Bau-Projekt

Wenn das Autohaus der Firma Reisacher in der Langenmantelstraße geht, soll dort ein Hotel gebaut werden.
Bild: Anne Wall

Am Plärrer-Gelände in Augsburg laufen die Vorbereitungen für ein ehrgeiziges Projekt. Wenn das Autohaus geht, soll ein Hotel kommen. Und das ist noch nicht alles.

Das Plärrergelände in Augsburg kennt wohl jeder. Nicht weit davon entfernt an den Langenmantelstraße ist das BMW-Autohaus. Bekannt ist, dass das Unternehmen Autohaus Reisacher GmbH seine drei derzeit in Augsburg vorhandenen Standorte an einem Ort konzentrieren möchte. In Lechhausen nahe der Autobahn entsteht deshalb ein Neubau. Das BWM-Autohaus nahe der Wertachbrücke in Oberhausen wird aufgegeben.

Nun liegen Pläne vor, was künftig mit dem Areal passieren könnte. Vorgesehen ist, dass an dem Standort ein Hotel gebaut werden soll. Darüber hinaus ist auch an eine Nahversorgung mit einem Supermarkt gedacht. Damit würde man auch einem immer wieder geäußerten Wunsch von Anwohnern in dem Gebiet entgegenkommen.

Das Unternehmen NemBud GmbH ist Grundstückseigentümerin. Wie es heißt, soll das Gebiet städtebaulich aufgewertet werden.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Neubau am Plärrer soll Eingang zur Kernstadt Augsburg sein

Dies geschieht dann unter anderem durch die geplanten Neubauten. Ein siebengeschossiger Kopfbau, der 23,5 Meter hoch ist, soll künftig den Eingang zur Kernstadt Augsburg dominieren. Wer von der Wertachbrücke in Richtung Innenstadt fährt, kommt direkt am Gebäudekomplex vorbei.

Im Erdgeschoss sind Empfang, Aufenthalts- und Gastronomiebereich eines Hotels vorgesehen. Zudem könnte es ein zweites Lokal geben, das nicht direkt mit dem Hotel zu tun hat. In den Stockwerken darüber sind die Hotelzimmer vorgesehen, auch Tagungs- und Konferenzräume sind angedacht. Etwa 180 Hotelzimmer beinhaltet das Plankonzept.

Pläne am Plärrer-Gelände sehen Hotel und Supermarkt vor

In direkter Nähe zum Hotel ist ein Supermarkt vorgesehen. Auf diesen eingeschossigen Einzelhandel ist ein Baukörper mit vier Geschossen aufgesetzt, in dem die meisten Hotelzimmer untergebracht werden sollen.

Zur zeitlichen Umsetzung gibt es noch keine Angaben, auch über die Höhe der Millioneninvestition ist nichts bekannt. Abhängig ist die Entwicklung auch davon, wie schnell die Firma Reisacher ihren Neubau in Lechhausen umsetzt. Kommende Woche wird sich der Bauausschuss mit den Planungsabsichten für das Grundstück nahe dem Plärrer befassen.

Was um den Plärrer herum noch passiert:

Neue Pläne für die Kita an der Schwimmschulstraße

Das Plärrerbad macht im Frühjahr wieder auf

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren