Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Alpenverein: Wie ein Verbot zum Neuanfang führte

Augsburg
08.09.2019

Alpenverein: Wie ein Verbot zum Neuanfang führte

Im Sommer 1950 gab es schon wieder ein umfangreiches Tourenprogramm.
3 Bilder
Im Sommer 1950 gab es schon wieder ein umfangreiches Tourenprogramm.

Ende des Krieges löst die US-Militärregierung die nationalsozialistisch orientierte Sektion auf – ein notwendiger Schritt für die komplett neue Ausrichtung des Vereins. Im Sommer 1950 gibt es wieder ein umfangreiches Programm.

Der Einmarsch der Amerikaner am 28. April 1945 in der Fuggerstadt markiert auch für den Alpenverein die „Stunde Null“. Die Sektion hat schwer am Erbe der Nazizeit zu tragen. „Der Krieg ist auch an unserem Verein nicht vorüber gegangen, ohne seine Spuren zu hinterlassen“, heißt es in einer Kurzmitteilung der Sektion unmittelbar nach der Befreiung durch die US-Truppen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.