Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Aufregung um Reh im Altstadt-Kanal: Bauarbeiter will Tier retten

Augsburg
22.04.2021

Aufregung um Reh im Altstadt-Kanal: Bauarbeiter will Tier retten

Männer versuchten noch, das Reh aus dem Mittleren Lech zu retten. Einer sprang dazu ins Wasser. Doch er hatte keine Chance, das Tier ertrank.
Foto: Anne Eichmann

Plus Ein Reh hat sich in die Augsburger Innenstadt verirrt. Das Tier fiel in einen Kanal und trieb in die Altstadt ab. Dort kam es zu einem Rettungsversuch, der nicht ungefährlich war.

Eine Joggerin hat das Reh am Mittwochnachmittag an der Friedberger Straße auf Höhe der Hochschule bemerkt. Wie sie berichtet, sei das Reh in Richtung Innenstadt geflüchtet. Von da an gingen bei Polizei und Berufsfeuerwehr mehrere Meldungen besorgter Augsburger ein. Denn das aufgeschreckte Tier war schließlich in einen der Stadtkanäle gestürzt. Zeugen sahen, wie es auf Höhe der Remboldstraße in Richtung Innenstadt abtrieb.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren