Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Ex-Gefängnisdirektor: "Gefängnisse nützen niemandem"

Augsburg
31.08.2020

Ex-Gefängnisdirektor: "Gefängnisse nützen niemandem"

Der ehemalige Gefängnisdirektor und Rechtsanwalt Thomas Galli hält nicht viel von Gefängnissen. Er hat ein Buch geschrieben: „Weggesperrt – warum Gefängnisse niemandem nützen“.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Plus Als Kritiker von Haftstrafen hat sich Thomas Galli einen Namen gemacht. Der Augsburger Rechtsanwalt sagt aber auch: Manche Menschen gehören inhaftiert.

Thomas Galli kritisiert seit vielen Jahren Sinn und Zweck von Gefängnissen. Der Augsburger Rechtsanwalt hält es für absolut sinnlos, „Menschen zu Hunderten in Anstalten zu sperren“. Mittlerweile hat er zu diesem Thema sein viertes Buch veröffentlicht: „Weggesperrt – warum Gefängnisse niemandem nützen“. Galli greift darin auf seine eigene Erfahrung zurück. Der 47-Jährige hat einst als Beamter in Justizvollzugsanstalten gearbeitet, Gefängnisse sogar geleitet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

01.09.2020

der Mann hat absolut recht ! ich sage ja schon lange zu mir selbst das man besser die Opfer einsperren sohlte , dann können sie die armen Kriminellen nicht mehr in Versuchung führen . mit dem guten Rechtsanwalt sollte man anfangen , dann hat er noch mehr zeit Bücher zu schreiben

Permalink