Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Für E-Scooter sollen in Augsburg bald strengere Regeln gelten

Augsburg
21.07.2021

Für E-Scooter sollen in Augsburg bald strengere Regeln gelten

Seit zwei Jahren gibt es Leih-E-Scooter in Augsburg. Gibt es bald strengere Regeln?
Foto: Chr. Klose, dpa (Symbol)

Plus Für E-Scooter könnten in Augsburg mehr Vorgaben kommen. Die schwarz-grüne Koalition möchte, dass sie im Zentrum nur noch an bestimmten Orten abgestellt werden dürfen.

Die E-Scooter in Augsburg polarisieren - die einen nutzen die Roller mit Elektroantrieb gerne. Andere wiederum ärgern sich darüber, dass die Fahrer sich nicht alle an die Verkehrsregeln halten, Roller mitunter kreuz und quer abgestellt werden - und nicht wenige in den Augsburger Kanälen landen. Die schwarz-grüne Koalition im Augsburger Rathaus reagiert darauf nun. Sie will die Roller nicht aus der Innenstadt verbannen, aber den E-Scooter-Verleihern deutlich strengere Regeln auferlegen. Es geht unter anderem darum, dass die Roller nicht mehr überall abgestellt werden können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.