Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Harte Zeiten für den öffentlichen Nahverkehr in Augsburg

Harte Zeiten für den öffentlichen Nahverkehr in Augsburg

Kommentar Von Stefan Krog
21.08.2020

Womöglich wird die Mobilität mit Bus und Straßenbahn künftig etwas anders aussehen als heute. Das liegt am Geld wegen Corona, aber auch an neuen Ideen.

Die Zukunftsvisionen von Stadtwerke-Chef Walter Casazza lassen sich auf zweierlei Art und Weise interpretieren: Entweder geht es darum, die angesichts der Corona-Pandemie nötigen Einsparungen im Nahverkehr in einem möglichst guten Licht dastehen zu lassen. Denn folgt man den Ausführungen, ist nicht nur die zügige Rückkehr zum Fünf-Minuten-Takt ungewiss, sondern es stellt sich die Frage, ob vorhandene, schwach genutzte Angebote zu Tagesrandzeiten dauerhaft so erhalten bleiben. Das wäre dann der Fall, wenn das angekündigte Swaxi" nicht als Zusatz-, sondern als Ersatzangebot für schlecht ausgelastete Linien käme.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.