Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Stadt Augsburg will Oberhauser Bahnhofsvorplatz umgestalten

Augsburg
20.11.2020

Stadt Augsburg will Oberhauser Bahnhofsvorplatz umgestalten

Die Stadt erwägt eine Umgestaltung des Oberhauser Bahnhofsvorplatzes.
Foto: Annette Zoepf (Archivbild)

Plus Die Umgestaltung des Oberhauser Bahnhofsvorplatzes soll den Ort wieder attraktiver machen. Wegen Corona sind dort wieder mehr Drogensüchtige unterwegs.

Die Stadt will in absehbarer Zeit die ersten Weichen für einen Umbau des Oberhauser Bahnhofsvorplatzes stellen. Womöglich im Dezember soll der Stadtrat einen Grundsatzbeschluss für eine Umgestaltung fassen. Sie gilt als ein Baustein in der Strategie der Stadt, die dortige Drogenproblematik abzumildern. Schon seit Jahren setzt die Stadt im Rahmen eines umfassendes Konzepts darauf, die zahlenmäßige Dominanz von Angehörigen der Drogenszene auf dem Platz zu senken und den Platz auch wieder als Aufenthaltsort für die Oberhauser Bevölkerung und für Bahnreisende attraktiver zu machen. Zuletzt gab es unter anderem eine Urban-Gardening-Aktion. "Der Platz ist heute ein anderer als vor vier Jahren", so Janina Hentschel, die im Ordnungsreferat für die urbane Konfliktprävention zuständig ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

21.11.2020

Das Problem ist doch nicht die bauliche Beschaffenheit des Platzes.

Man hat den Bürgern schon mit Umwandlung des Spielplatzes in eine Drogenkonsumfläche eine Verbesserung versprochen, ebenso wie bei der Einrichtung der Trinkstube - ändern tut sich nichts, nur dass hinterher das Geld weg ist.

Permalink