Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Trotz Insolvenz gibt es für die Hussel- und Eilles-Filialen in Augsburg Hoffnung

Augsburg
22.04.2021

Trotz Insolvenz gibt es für die Hussel- und Eilles-Filialen in Augsburg Hoffnung

Eilles in der Augsburger Annastraße hat wieder geöffnet. Die Filiale soll trotz des Insolvenzverfahrens erhalten bleiben.
Foto: Ulrich Wagner

Die Unternehmen Hussel und Eilles durchlaufen ein Insolvenzverfahren, Filialschließungen in Augsburg waren zunächst nicht ausgeschlossen. Jetzt gibt es aber Hoffnung.

Was passiert mit Hussel und Eilles in Augsburg? Diese Frage hatten sich zuletzt immer wieder Kunden gestellt nachdem bekannt wurde, dass die beiden Fachhändler für Süßwaren und Kaffee - sie gehören zur Deutschen Confiserie Holding (DCH) - sich in in einem Insolvenzverfahren in Eigenregie befinden. Zudem waren Hussel in der City-Galerie und Eilles in der Annastraße vorübergehend geschlossen, obwohl sie hätten öffnen dürfen - beide verkaufen schließlich Lebensmittel. Ein Zeichen, dass sich DCH von diesen Standorten trennt?

Hussel in der City-Galerie bleibt vorerst geschlossen

Mittlerweile gibt es eine erste Entwarnung: Das Sanierungsverfahren mache Fortschritte, hieß es kürzlich. Die Umsätze stimmten zuversichtlich für den Verlauf der Sanierung. Es seien somit keine drastischen Einschnitte mit umfangreichen Filialschließungen geplant, sagte DCH-Geschäftsführer Patrick G. Weber. "Ziel ist es, auch die beiden Filialen in Augsburg zu erhalten", teilte eine Sprecherin auf Anfrage mit.

Hussel in der City-Galerie bleibt derzeit dennoch weiter geschlossen. "Es sind in dem Center derzeit viele Geschäfte zu, die Besucherfrequenz daher sehr niedrig. Deshalb lohnt es sich nicht, diese Filiale zu öffnen", lässt die Sprecherin wissen. Dies sei somit eine Entscheidung unabhängig vom Insolvenzverfahren. Etwas besser frequentiert sei dafür die Annastraße, weshalb die dortige Eilles-Filiale nach einer kurzen Pause nun wieder Kunden empfängt. (mit dpa)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren