Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Vielen Augsburgern vergeht wegen Corona der Spaß am Weihnachtseinkauf

Augsburg
19.11.2020

Vielen Augsburgern vergeht wegen Corona der Spaß am Weihnachtseinkauf

Zu Weihnachten wollen viele Augsburger laut Umfrage in diesem Jahr ihr Schenkverhalten ändern.
Foto: Roland Weihrauch, dpa (Symbolbild)

Plus Laut einer Umfrage wollen sich viele Augsburger in Zeiten von Corona an Weihnachten spendabel zeigen, eine Mehrheit hat aber auch Bedenken vor dem Einkauf im stationären Handel.

Weihnachten wird im Corona-Jahr wohl anders ablaufen als in anderen Jahren. Viele Augsburger sagen, dass sie nicht so schenken wollen wie sonst. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Umfrage der FOM-Hochschule. Danach fühlt sich auch eine Mehrheit der befragten Konsumenten trotz Hygiene-Auflagen nicht wirklich sicher beim Weihnachtseinkauf vor Ort. Das hat Folgen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.11.2020

Hätte ich ein Geschäft, würde ich vermutlich anders reden. Aber vielleicht ist es auch eine Chance für alle, Weihnachten mal anders zu feiern, in Ruhe, statt wie sonst in in Hektik und Atemlosigkeit. Muss immer alles so sein wie man es gewöhnt ist? Neue Wege zu suchen und zu finden ist doch immer reizvoll und bringt manchmal ganz neue Erkenntnisse.

Permalink
19.11.2020

Und? Montag wird beschlossen, dass Weihnachten ausfällt. Dann braucht man keinen Spaß an Weihnachten mehr zu haben. Dann sollte aber auch gezählt werden wie viele Suizide mehr im Vergleich zu den Vorjahren dieses Weihnachten geschehen.

Permalink
19.11.2020

Eines ist doch klar: es macht wenig Spaß im stationären Handel einzukaufen, wenn man, gerade im Winter, vor der Türe in der Kälte steht, weil im Geschäft der Platz wegen Beschränkungen fehlt, die Cafés oder Restaurants geschlossen sind oder, wie z.B. in der City-Galerie oder ähnlichen Einkaufzentren die Sitzgelegenheiten wegen Corona gesperrt sind und alle anderen "Aufenthaltsmöglichkeiten" wir Cafés, Imbiss oder Eisdiele nicht geöffnet werden dürfen. Der Onlinehandel freut sich und boomt wie verrückt. Gerade wenn man vom Umland nach Augsburg zum Shoppen will, ist ein Gang ins Café oder Restaurant fast schon ein "muss" und gehört einfach dazu, gerade in der Weihnachtszeit.

Permalink