1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ausschuss stimmt für Fahrradstraße in Pfersee

Augsburg

11.05.2018

Ausschuss stimmt für Fahrradstraße in Pfersee

Im Augsburger Stadtteil Pfersee soll eine Fahrradstraße gebaut werden. Die Politik ist dafür - es gab allerdings Diskussionen.
Bild: Silvio Wyszengrad

Im Augsburger Stadtteil Pfersee soll eine Fahrradstraße gebaut werden. Die Politik ist dafür - es gab allerdings Diskussionen.

In Pfersee soll der Straßenzug Treu-, Färber- und Gollwitzer Straße als Fahrradstraße ausgewiesen werden (wir berichteten). Im Bauausschuss waren sich alle Stadträte darüber einig. Diskutiert wurde unter anderem noch darüber, ob auf dieser Strecke die Rechts-Vor-Links-Regelung aufgehoben werden kann.

Letzteres war nicht nur die Forderung von Jens Wunderwald, stellvertretender Vorsitzender der Bürgeraktion Pfersee „Schlössle“, der die Fahrradfahrer gerne bevorrechtigt sähe. Auch Stadtrat Volker Schafitel (Freie Wähler) sprach sich dafür aus. Baureferent Gerd Merkle zeigte sich an dieser Stelle skeptisch. Er verwies auf eine Rücksprache mit der Polizei und der Straßenverkehrsbehörde.

Demzufolge könne es passieren, dass zusätzliche Verkehrsteilnehmer die Strecke nutzen, weil man schneller durchkäme. Deshalb rate er zunächst von einer Aufhebung der Rechts-vor-Links-Regelung ab. „Aber ich sträube mich nicht dagegen, in den nächsten Jahren dazu zu lernen.“ In der Fahrradstraße können weiterhin Autos fahren - allerdings mit Tempo 30. Vorrang aber haben Fahrradfahrer, die auch nebeneinander fahren dürfen. Mit großen Tafeln und Piktogrammen auf der Fahrbahn sollen Verkehrsteilnehmer auf die besondere Situation hingewiesen werden. (ina)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren