Newsticker

Corona: 90 Prozent der Deutschen lehnen Demos gegen Corona-Maßnahmen ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Betten-Boom in Augsburg: In der Stadt entstehen neue Hotels

Tourismus

30.01.2020

Betten-Boom in Augsburg: In der Stadt entstehen neue Hotels

In Augsburg entstehen in den kommenden Jahren zahlreiche neue Hotels. Nun soll auch ein „Hampton by Hilton“ dazukommen.
Bild: Bodo Schackow, dpa (Symbolfoto)

Plus In Oberhausen soll das erste „Hampton by Hilton“ der Stadt gebaut werden. Darüber hinaus entstehen in Augsburg in den nächsten Jahren viele neue Unterkünfte.

Die Liste der Hotels, die in Augsburg in den kommenden Jahren neu gebaut werden, ist lang. Mindestens neun Hotels mit rund 2800 Betten sollen in den nächsten zwei bis drei Jahren neu in die Stadt kommen, bei derzeit etwa 4600 Hotelbetten in Augsburg ein geplantes Betten-Plus von rund 56 Prozent.

Da ist die möglicherweise bald größte Herberge der Stadt, die an der Langenmantelstraße beim Plärrer entstehen soll, ein Haus der Kette „Leonardo Hotels“ mit 235 Zimmern, das bereits gebaut wird. Da sind mehrere Bauten, die in der Nähe der Uniklinik entstehen werden, etwa ein „Letomotel“ in der Werner-Heisenberg-Straße mit mehr als 120 Zimmern. Auch in der Eichleitnerstraße soll ein neues Hotel gebaut werden: Ein Haus mit knapp 200 Zimmern soll in Göggingen an der Ecke zur Peter-Dörfler-Straße errichtet werden. Geplanter Fertigstellungstermin: Mitte 2020.

Hotel-Boom in Augsburg: Private Hoteliers in Sorge

Schon jetzt ist die Entwicklung derart rasant,dass einige private Hoteliers, die schon länger in der Stadt ansässig sind, Bedenken äußern, ob der Zuwachs noch gesund ist. Und ob der Bedarf an so vielen Hotels in der Stadt überhaupt existiert. Tourismusdirektor Götz Beck sagte hingegen in der Vergangenheit, er habe keine Sorge, dass die vielen neuen Betten in Augsburg nicht belegt werden könnten.

Betten-Boom in Augsburg: In der Stadt entstehen neue Hotels

Eine Prognose, die man erst in der Zukunft überprüfen kann. Zunächst einmal haben sich weitere Hotelketten angekündigt. So sollen in der Gubener Straße in Oberhausen ein Hotel der Marke „Hampton by Hilton“ sowie ein „Roomingtons“ mit zusammen rund 300 Zimmern gebaut werden, wie Michael Bungardt von der Firma „DoBu Hotel Consulting“ auf Anfrage berichtet. Die Firma hat den Franchise- und Mietvertrag für das Projekt vermittelt, Betreiber beider Häuser soll die Firma „GS Augsburg Hotelbetriebs GmbH“ sein, deren Muttergesellschaft bereits mehrere Häuser in der Region betreibt.

"Hampton by Hilton": Hotel soll in Oberhausen gebaut werden

Nach Auskunft von Michael Bungardt soll im Sommer mit dem Abriss des bisherigen Gebäudes in unmittelbarer Nähe zur B17 und gegenüber des Baywa-Areals begonnen werden. Geplanter Baubeginn sei im Sommer 2021, der mögliche Fertigstellungstermin Ende 2022, wie es heißt.

„Hampton by Hilton“ ist eine Budget-Marke des US-amerikanischen Konzerns Hilton Worldwide, einer der größten Hotel-Ketten der Welt – also im Vergleich zu anderen Häusern des Konzerns vergleichsweise günstig.

Lesen Sie auch: Warum das Drei Mohren keine Hotel-Sterne haben will

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren