Newsticker

Mehr als 15.000: Daimler will wegen der Krise noch mehr Arbeitsplätze streichen

Augsburger Allgemeine Stadt

Jan Kandzora

Lokales

Jan Kandzora hat bei der Augsburger Allgemeinen volontiert und danach als Redakteur für die Rieser Nachrichten in Nördlingen gearbeitet. Seit 2017 ist er in der Stadtredaktion in Augsburg schwerpunktmäßig für die Themenbereiche Gericht und Polizei zuständig. Er berichtet regelmäßig über größere und aufsehenerregende Prozesse in der Stadt.

Treten Sie mit Jan Kandzora in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Jan Kandzora

Auf einem Grundstück in der Pöttmeser Straße in Augsburg ist eine Weltkriegsbombe entdeckt worden. Für die Entschärfung soll auch die A8 gesperrt werden.
Augsburg

Bombenfund in Augsburg: Rund um die A8 droht wegen Sperrung Stau

Am Mittwoch soll in Lechhausen ein Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg beseitigt werden, die A8 wird dafür gesperrt. Rund um Augsburg könnte es Verkehrsstaus geben.

Am Kuhsee in Augsburg hielten sich einige Leute nicht an die strengen Regeln in Corona-Zeiten. Insgesamt verhängte die Stadt bislang rund 2000 Bußgelder.
Augsburg

Corona-Krise: Werden in Augsburg besonders viele Bußgelder verhängt?

Die Stadt Augsburg hat bislang 2000 Bußgelder wegen Verstößen gegen Corona-Regeln verhängt. Das ist im bayerischen Vergleich viel. So ist die Situation in anderen Städten.

In einer Netto-Filiale am Königsplatz in Augsburg ist vor zwei Wochen ein Polizeieinsatz eskaliert. Die Polizei schoss auf einen 19-jährigen mutmaßlichen Ladendieb.
Augsburg

Polizei schießt am Kö auf Mann: So geht es dem 19-Jährigen jetzt

In der Netto-Filiale am Augsburger Königsplatz schoss die Polizei auf einen Mann – wohl aus Notwehr. Gegen den 19-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

Vor dem Club "Spectrum" in Augsburg wurde ein Mann unvermittelt attackiert und schwer verletzt.
Augsburg

Attacke vor Spectrum: Anklage wegen versuchten Mordes

Ein 50-Jähriger wurde vor einem Augsburger Club schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft sagt, der Angreifer wollte den Mann aus Heimtücke töten.

Richard S. (Name geändert, vorne) wurde wegen Drogendelikten in Augsburg der Prozess gemacht. Links sitzt Rechtsanwalt Mathias Grasel, sein Verteidiger.
Prozess in Augsburg

Er wollte Augsburgs größter Drogendealer sein - und steht nun vor Gericht

Ein Mann nutzte ein Geschäft im Schwabencenter als Fassade und zog einen Drogenring auf. Nun steht er vor Gericht. Und hat sich mit seinen Aussagen viele Feinde gemacht.

Droht aufgrund der Corona-Krise in Augsburg eine Pleitewelle? Das Amtsgericht geht jedenfalls von einer deutlich steigenden Anzahl von Insolvenzen ab Oktober aus.
Wirtschaft in Augsburg

Corona-Krise: Augsburger Amtsgericht erwartet Insolvenzwelle

Firmen und Selbstständige in Augsburg leiden unter den Pandemie-Maßnahmen, die Zahl der Pleiten ging aber zuletzt zurück. Im Herbst könnte sich das ändern.

Anhand der farbigen Planen an den Fassaden ist zu erkennen, wie die frühere Komödie in der Augsburger Altstadt einmal aussehen soll. Derzeit laufen die Bauarbeiten.
Augsburg

Stadtentwicklung: Das ist der Stand bei Augsburgs ewigen Baustellen

An der früheren Komödie in der Augsburger Altstadt wird seit Wochen intensiv gearbeitet. Im Fall anderer markanter Gebäude sind die Pläne ins Stocken geraten.

Manfred K. saß 16 Monate lang in Gablingen in Untersuchungshaft. Der Vorwurf: Er soll seine Tochter missbraucht haben. Am Ende kommt er frei, doch hinter ihm liegen schreckliche Monate.
Augsburg

16 Monate in U-Haft: Für 478 Tage aus dem Leben gerissen

Ein Augsburger soll seine Tochter missbraucht haben. Er sitzt 16 Monate in U-Haft und leidet schwer, doch von den Vorwürfen bleibt nichts übrig. Das ist seine Geschichte.

Bei Demonstrationen wie hier im Hamburger Schanzenviertel geraten Polizei und Demonstranten oft besonders hart aneinander.
Gesellschaft

Schwer getroffen: Die Polizei kämpft um ihr Bild als "Freund und Helfer"

Menschen greifen Polizisten an. Rapper beschimpfen sie als "Bastardverein": Die Polizei macht harte Zeiten durch. Aber sie kämpft auch gegen Gewalt in den eigenen Reihen. Verschiebt sich da etwas im Land?

Im Augsburger Schlachthof werden an vier Tagen in der Woche Schweine und Rinder geschlachtet.
Augsburg

Fall Tönnies: Corona-Test auch am Augsburger Schlachthof

In der Fleischfabrik Tönnies gibt es einen Corona-Ausbruch. Wie ist die Lage im kleineren Schlachthof in Augsburg? Die Stadt spricht, die Betreiber schweigen.