Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Redaktion: Jan Kandzora

Augsburger Allgemeine Stadt

Jan Kandzora

Lokales

Jan Kandzora hat bei der Augsburger Allgemeinen volontiert und danach als Redakteur für die Rieser Nachrichten in Nördlingen gearbeitet. Seit 2017 ist er in der Stadtredaktion in Augsburg schwerpunktmäßig für die Themenbereiche Gericht und Polizei zuständig. Er berichtet regelmäßig über größere und aufsehenerregende Prozesse in der Stadt.

Treten Sie mit Jan Kandzora in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Jan Kandzora

Ein Tötungsdelikt im Obdachlosenmilieu gab Augsburger Ermittlern zunächst Rätsel auf. Mehr als ein Jahr nach der Tat hat das Landgericht nun einen Mann wegen Totschlags verurteilt.
Prozess in Augsburg

Obdachlosen zu Tode geprügelt: Täter muss lange ins Gefängnis

Zwei Männer sollten einen Nebenbuhler in einer Wohnung in Augsburg zu Tode geprügelt haben. Der Prozess vor dem Landgericht allerdings ergab etwas anderes.

Der Hotelturm hat eine Adresse und rund 400 Bewohner.
Prozess in Augsburg

Drogendealer aus dem Augsburger Hotelturm will vor Gericht einen Deal

In einem Prozess um Drogengeschäfte in Augsburg steht eine lange Gefängnisstrafe im Raum. Die Verhandlung gibt Einblicke in ein kriminelles Milieu in der Stadt.

Die Polizei präsentierte in der Vergangenheit einen größeren Drogenfund: Cannabis finden die Beamten in Augsburg am häufigsten.
Cannabis, Kokain & Co.

Wie es um die Drogen-Kriminalität in Augsburg steht

Ein Prozess zeigt, wie viel Geld mit illegalen Deals in Augsburg verdient wird. Die Dealer kommen aus allen Schichten - doch nicht nur das macht die Lage unübersichtlich.

Blick in die Kinder- und Jugendpsychiatrie am Josefinum. Der zweite Lockdown trieb in der Corona-Krise viele Kinder und Jugendliche in die Augsburger Klinik.
Augsburg

Folge der Corona-Krise? In Augsburg gab es 2021 mehr Suizidversuche

2021 versuchten mehr Augsburger als in Vorjahren, sich das Leben zu nehmen. In den Psychiatrien gab es zuletzt eine Zunahme der Notfälle. Wie ein Experte die Lage einschätzt.

Zu den Demos gegen Corona-Maßnahmen kamen viele Menschen nach Augsburg - aber wie viele genau? Angaben der Polizei weichen von dem ab, was Demonstrierende beobachtet haben wollen.
Augsburg

Wie viele Menschen nahmen an den Corona-"Spaziergängen" teil?

Die Angaben über das Ausmaß jüngster Corona-Proteste in Augsburg gehen weit auseinander. Was dahintersteckt – und warum OB Weber dazu aufruft, "einen Gang zurückzuschalten".

Am Montagabend sind in Augsburg erneut Menschen gegen die Corona-Einschränkungen und eine mögliche Impflicht auf die Straße gegangen. Wie die Veranstaltung ablief.
Augsburg

Rund 2000 Menschen demonstrieren erneut gegen die Corona-Maßnahmen

Am Montagabend sind in Augsburg erneut Menschen gegen die Corona-Einschränkungen und eine mögliche Impfpflicht auf die Straße gegangen. Wie die Veranstaltung ablief.

Ein älteres Ehepaar im Augsburger Stadtteil Bergheim wurde Opfer einer Gewalttat. Während eine Sonderkommission fieberhaft ermittelt, geht es dem Ehepaar inzwischen etwas besser.
Augsburg

Nach dem Überfall in Bergheim haben die Opfer das Krankenhaus nun verlassen

Ein älteres Ehepaar im Augsburger Stadtteil Bergheim wurde Opfer einer Gewalttat. Während eine Sonderkommission fieberhaft ermittelt, geht es dem Ehepaar inzwischen etwas besser.

Seit der Corona-Krise hat die Polizei in Augsburg mehrere Personen in Gewahrsam genommen, weil sie die Corona-Regeln missachtet hatten.
Augsburg

Wegen Corona-Verstößen in den Polizeiarrest: Wie häufig kommt es dazu?

Nur selten nimmt die Polizei Menschen wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln in Gewahrsam. Ein Mann in Augsburg saß jedoch gleich 17 Tage lang hinter Gittern.

Graffiti an einer Wand am Drei-Auen-Platz in Oberhausen: Es ist einer der Orte, die die Polizei als Treffpunkt von Jugendgruppen genauer im Blick hat.
Augsburg

Drogenring in Oberhausen: Kripo beleuchtet Jugendszene am Drei-Auen-Platz

Die Augsburger Polizei ermittelt mit großem Aufwand zu möglichen Deals am Drei-Auen-Platz und mutmaßlich kriminellen Jugendgruppen. Nun sind weitere Hintergründe klar.

Am Verwaltungsgericht Augsburg können Menschen gegen Behörden klagen. Die Arbeit für die Richterinnen und Richter hat seit der Gründung im Jahr 1947 deutlich zugenommen.
Justiz in Augsburg

Hier wehren sich Bürger gegen den Staat: Verwaltungsgericht in Augsburg wird 75

Am Verwaltungsgericht können Menschen gegen Behörden klagen. Das Gericht war Schauplatz vieler wichtiger Entscheidungen - vom Kopftuch bis zum Klimacamp.