1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Diesel-Klagewelle: Wie VW seine Kunden enttäuscht

Diesel-Klagewelle: Wie VW seine Kunden enttäuscht

heinzle.jpg
Kommentar Von Jörg Heinzle
09.01.2019

Das Augsburger Landgericht ächzt unter eine Welle von Diesel-Klagen. Daran ist auch die Strategie von VW in Deutschland Schuld.

Das Augsburger Landgericht ächzt unter einer Klagewelle. Hunderte VW-Kunden sind sauer, weil sie im guten Glauben einen manipulierten Diesel gekauft haben – und nun mit einem teils erheblichen Wertverlust ihres Fahrzeugs leben müssen. Es ist nachvollziehbar, dass viele Käufer deshalb vor Gericht ziehen. Sie mussten es tun. Denn anders als etwa in den USA, wo der VW-Konzern unter dem Druck einer verbraucherfreundlichen Gesetzeslage und strenger Aufseher zu relativ großzügigen Entschädigungen bereit ist, bekommen deutsche Autokäufer nichts, wenn sie sich nicht aktiv wehren.

Nachvollziehbar ist dieses Verhalten von Volkswagen nicht. Der Konzern zieht sich auf formaljuristische Argumente zurück und verärgert damit viele, oft auch langjährig,e Kunden nachhaltig. Ein gutes Zeichen ist, dass die Gerichte zunehmend verbraucherfreundlich urteilen. Die Augsburger Justiz machte da zuletzt positive Schlagzeilen – mit zwei Urteilen, die den VW-Kunden mehr Entschädigung zusprechen als in allen anderen Entscheidungen dazu, die es bislang gab.

Wichtig ist auch, dass es seit Kurzem endlich auch in Deutschland die Möglichkeit zu einer Art Sammelklage gibt. Das macht es Betroffenen einfacher, ihre Rechte gegen einen Großkonzern durchzusetzen. Und es kann zu einer dringend erforderlichen Entlastung der Justiz führen. Warum auch sollten deutschlandweit in tausenden Verfahren Richter über einen Sachverhalt entscheiden, der im Grunde doch stets derselbe ist?

Lesen Sie dazu: Urteil: VW muss Kunden erneut vollen Kaufpreis zahlen (Plus+)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYwsv_003.tif
Wirtschaft

Es ist wieder Einkaufszeit für Schnäppchenjäger

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden