Newsticker
Ukrainisches Militär: Russland will strategisch wichtige Stadt Lyssytschansk einkesseln
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Interview: Welche Betriebe sind in Augsburg die Sorgenkinder?

Interview
14.06.2015

Welche Betriebe sind in Augsburg die Sorgenkinder?

Die Firma Osram, die in Augsburg ihr Werk an der Berliner Allee hat, ist für die Gewerkschaft Verdi das größte Sorgenkind.
Foto: Anne Wall

Der Augsburger IG-Metall-Chef Michael Leppek sagt, warum er bei Siemens keinen Grund für einen Stellenabbau sieht und was er von der Osram-Spitze erwartet.

Am Dienstag zogen Siemens-Mitarbeiter auf das Werksgelände in Augsburg, um am bundesweiten Aktionstag teilzunehmen. Die Gewerkschaft IG Metall hatte aufgerufen. Im Interview äußert sich Augsburgs IG-Metall-Chef Michael Leppek zur Situation in der Region.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.