Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kommentar: Corona am Gymnasium Maria Stern: Schulen bleiben eine Gefahrenzone

Corona am Gymnasium Maria Stern: Schulen bleiben eine Gefahrenzone

Kommentar Von Miriam Zissler
02.07.2020

Plus Corona-Fälle an Schulen: Nach den Sommerferien ist ein Konzept gefragt, das die Risiken minimiert. Denn schon ein einziger Ausbruch hat weitreichende Folgen.

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, dass es Corona-Fälle an einer Augsburger Schule gibt. Nur weil sich das Infektionsgeschehen in einem überschaubaren Ausmaß hält, heißt es nicht, dass die Pandemie überstanden ist. Und nur weil Vorgaben gelockert werden, heißt das nicht, dass keine Ansteckung mehr möglich ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

14.07.2020

Frau Zissler, Sie haben völlig recht. Nur: Die jetzige Form von Beschulung bis zum Sanktnimmerleinstag fortzuführen, kann auch nicht die Lösung sein. Das Kultusministerium ist gefragt endlich tragfähige Konzepte zu entwickeln.

Permalink