Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Müllberg-Serie (7): Die Vision vom Erholungsgebiet vor Augsburgs Toren

Müllberg-Serie (7)
13.05.2019

Die Vision vom Erholungsgebiet vor Augsburgs Toren

Breit in die Ebene gelagert erscheint der Müllberg aus Osten von der Brücke aus, auf der die Neuburger Straße über die Autobahn geführt wird.
Foto: Franz Häußler

Für 26 Millionen Mark sollte die Mülldeponie zum Ausflugsziel umgewandelt werden. Die Idee dazu entstand 1980, doch bis zur Eröffnung gab es viele Hindernisse zu überwinden – auch finanziell /

Als 1980 der „Erholungsgebiete-Verein Augsburg“ (EVA) seine ersten zehn Jahre bilanzierte, war der Müllberg bereits ein Thema. Was damals veröffentlicht wurde, darf heute durchaus als visionär bezeichnet werden. Es dauerte schließlich 36 Jahre, ehe der Müllberg begehbar war. In der Broschüre ist erstmals die Augsburg-Gersthofer Mülldeponie als Freizeitgelände vorgestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.