Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Nach Überfall auf Lokal: Polizei fahndet nach dreistem Räuber

Augsburg

05.02.2015

Nach Überfall auf Lokal: Polizei fahndet nach dreistem Räuber

Die Polizei fahndet nach einem Räuber und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Symbol.
Bild: Alexander Kaya

Im Pfärrle hat am Mittwochabend ein unbekannter Mann einen Gastwirt bedroht und beraubt. Die Polizei sucht den Täter und bittet um Hinweise.

Dem Polizeibericht zufolge hatte der Unbekannte gegen 20 Uhr das Lokal im "Pfärrle" betreten. Sofort ging er auf den Wirt zu und bedrohte diesen: Sollte er von ihm nicht sofort Geld erhalten, werde er umgebracht. Dabei hielt der Unbekannte eine Hand demonstrativ in seiner Jackentasche, offenbar um eine Waffe vorzutäuschen.

Als der Wirt ruhig blieb und nicht auf die Forderungen reagierte, wiederholte der mutmaßliche Räuber seine Drohungen. Dann riss er dem Gastwirt unvermittelt seine Bedienungsgeldbörse mit etwa 100 Euro Bargeld aus der Hand und flüchtete aus dem Lokal. Gemeinsam mit einem Kollegen nahm der Wirt die Verfolgung auf, jedoch verloren sie den Täter am Stephingerberg aus ihrer Sichtweite. Auch Polizeistreifen suchten am Abend ohne Erfolg nach dem Täter.

Die Polizei bittet um Hinweise

Um den Täter ausfindig zu machen, fahndet die Polizei jetzt auch öffentlich und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Mann sei circa 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank und habe einen athletischen Körperbau. Unter seiner Kapuze trug er eine Wollmütze und hatte einen Schal über seine untere Gesichtshälfte gewickelt. Der Mann sprach Polizeiangaben zufolge deutsch mit ausländischem Akzent. Hinweise nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren