Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess in Augsburg: Der eigentümliche Fall von „Family TV“

Prozess in Augsburg
11.03.2019

Der eigentümliche Fall von „Family TV“

Am Augsburger Amtsgericht soll der Prozess gegen einen Mann starten, der für den Betrieb des Senders Family TV verantwortlich war.
Foto: Jakob Stadler (Symbolfoto)

Ein junger Fernsehmacher aus Augsburg betreibt seit Jahren verschiedene Minisender. Nun muss er sich vor Gericht verantworten, weil er Geschäftspartner betrogen haben soll.

Seit zehn Jahren betreibt ein Mann aus Augsburg kleine Fernsehsender, die man sich unter anderem im Internet anschauen kann. Erst kürzlich kam ein neuer Sender dazu, dessen Name Erinnerungen weckt. „Tm3“ war in den 90er Jahren ein deutscher Spartenkanal, der sogar eine Saison lang die Fußball-Champions-League übertrug und teils dem australischen Medienmogul Rupert Murdoch gehörte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.