Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess in Augsburg: Islamist wollte Richter töten: Ankläger fordert lange Haft

Prozess in Augsburg
23.09.2019

Islamist wollte Richter töten: Ankläger fordert lange Haft

Szene vom ersten Prozesstag: Haidar A., Angeklagter vor dem Augsburger Landgericht, rastete aus.
Foto: Bernd Hohlen (Archiv)

Im Prozess um den mutmaßlichen sechsfachen Mordversuch in einer Gerichtsverhandlung gibt es bald das Urteil. Die Staatsanwaltschaft fordert eine lange Haftstrafe.

Im Prozess gegen den 26-jährigen Islamisten, der bei einem Gerichtsverfahren in Augsburg einen Staatsanwalt und sechs Richter erschießen wollte, hat die Staatsanwaltschaft eine lange Haft gefordert. Staatsanwalt Andreas Breitschaft beantragte eine Strafe von zwölf Jahren und drei Monaten. Der Angeklagte Haidar A. habe sich von Hass und Rachegefühlen leiten lassen, sagte der Ankläger. A. habe mit dem versuchten Mord an Richtern und Staatsanwalt einen Grundpfeiler des Rechtsstaats angegriffen. Die Motive des Angeklagten, so der Staatsanwalt, seien „verachtenswert“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.