Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Rückblick auf 2020: Wie eine junge Frau 1945 den Einmarsch der Amerikaner fotografierte

Rückblick auf 2020
28.04.2020

Wie eine junge Frau 1945 den Einmarsch der Amerikaner fotografierte

Die 22-jährige Kindergärtnerin Leni Scherer fotografierte am 28. April 1945 die ersten Amerikaner in Augsburg.
Foto: Sammlung Häußler

Plus Vor 75 Jahren endete in Augsburg der Zweite Weltkrieg mit der friedlichen Übergabe der Stadt. Die ersten Fotos der US-Soldaten machte eine junge Kindergärtnerin.

Heute vor 75 Jahren, am frühen Morgen des 28. April 1945, wurden Augsburgs Stadtkommandant Generalmajor Franz Fehn und sein Stab im Befehlsbunker unter dem Riedingerhaus (heute: Stadtwerke-haus) am Hohen Weg von Amerikanern gefangen genommen. Er hatte eine formelle, kampflose Übergabe der Stadt Augsburg abgelehnt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren