Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Streckensperrung München - Augsburg: 83-Jähriger von Zug erfasst

Bahn

11.10.2017

Streckensperrung München - Augsburg: 83-Jähriger von Zug erfasst

Als ein 83-Jähriger die Gleise überqueren möchte, wird er von einem Zug erfasst. Der Mann wird tödlich verletzt.

Auf der Bahnstrecke zwischen München und Augsburg ist es am Dienstagabend zu einem Notarzteinsatz gekommen, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Nach Polizeiangaben hatte ein Mann nach Auskunft des Lokführers gegen 21 Uhr versucht, die Gleise zu überqueren. Der 83-Jährige wurde erfasst und tödlich verletzt. Der Rentner war bereits von Angehörigen vermisst worden.

Betroffen von der Sperrung zwischen Gröbenzell und Olching waren die Strecke Augsburg - Treuchtlingen - Nürnberg und die Strecke Ulm - Günzburg - Augsburg - München. Der Zugverkehr wurde im Laufe der Nacht wieder aufgenommen. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

10.10.2017

"Den aktuellen Stand der Behinderungen können Sie hier abrufen...." - leider nein. Der aktuelle Stand wird morgen früh nachgereicht:

"Bitte beachten Sie: Der Streckenagent wird täglich von 6-22 Uhr gepflegt. Die Aufhebung der Störung kann daher erst morgen Früh kommuniziert werden. Bis dahin können Sie sich auch unter www.bahn.de/ris über Ihre Zugverbindung informieren."

Ich musste gerade diese Strecke hinter mich bringen, und wenn man 30 Minuten auf freier Strecke sitzt, ohne eine Info zu erhalten, versucht man sich im Internet schlau zu machen. Nur um dann festzustellen, dass die Bahnmitarbeiter schon zuhause sind. Wo man selbst auch gerne wäre ...

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren