1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Trotz Sonnenschein: Die Freibadsaison ist vorbei

Augsburg

11.09.2018

Trotz Sonnenschein: Die Freibadsaison ist vorbei

Die Freibadsaison im Familienbad ist beendet: Am Sonntag hatte die Einrichtung letztmals in diesem Sommer geöffnet.
Bild: Silvio Wyszengrad

Die Stadt erklärt, warum es kurzfristig unmöglich ist, auf die Wünsche von Badegäste zu reagieren. Am Wochenende wird das Familienbad für ganz besondere Besucher geöffnet.

Für Mittwoch dieser Woche kündigt der Wetterbericht 28 Grad in Augsburg an. Am Dienstag sollen es auch bereits 26 Grad sein. Für Sonntag sind zudem nochmals 25 Grad versprochen. Es sind Temperaturen, wo mancher Augsburger noch gerne die Abkühlung in einem städtischen Freibad suchen würde. Geht aber nicht: Die Bäder sind seit Montag geschlossen. Sie bleiben es trotz der günstigen Wetterprognose in dieser Woche unwiderruflich. Auf Anfrage unserer Redaktionsieht die Stadt keine Chance, kurzfristig eine Änderung vorzunehmen.

Werner Steierberg, Leiter Abteilung Bäder, sagt dazu: „Eine Verlängerung des Freibadebetriebes ist leider aus personellen Gründen nicht möglich, da am Montag auch die Hallenbad-Saison begonnen hat.“ Zur personellen Ausgangslage sagt er ferner: „Es läuft sowohl der Schulschwimmbetrieb ab Schulanfang als auch der Vereinstrainingsbetrieb in den Hallenbädern wieder an, sodass eine Schließung von Hallenbädern zur Personalgewinnung für eine Verlängerung des Freibadbetriebes kurzfristig nicht möglich ist.“ Ein Parallelbetrieb von Hallen- und Freibädern sei ebenfalls aus personellen Gründen nicht möglich.

Die Alternative zum Freibad: Haunstetter Naturfreibad oder ein See

Wer beim angekündigten Sonnenschein in dieser Woche noch eine Bademöglichkeit im Freien sucht, könnte ins Naturfreibad Haunstetten oder an einen See gehen. Das Naturfreibad ist bei schönem Wetter voraussichtlich bis Ende September geöffnet. Da die drei städtischen Freibäder in Augsburg nun geschlossen haben, hat die Stadt zwischenzeitlich die Freibadsaison 2018 abgerechnet. Es kamen insgesamt fast 275.000 Besucher. Dies ist der zweitbeste Wert in der 15-Jahres-Bilanz. Viel besser schnitt nur der „Jahrhundertsommer 2003“ ab, als gar fast 365.000 Badegäste gezählt wurden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Bello´s Batschlach“ findet wieder in Augsburg statt

Eine Aktion in einem Freibad findet dann allerdings doch noch zum Abschluss der Saison statt. Am Wochenende, 15. und 16. September, findet im Familienbad der vierte Augsburger Hundebadetag statt. Die Veranstaltung heißt „Bello’s Batschlach“. An beiden Tagen gibt es von 10 bis 18 Uhr ein buntes Programm. Ins Wasser dürften nur Hunde. Für sie wird Eintritt verlangt. Fünf Euro kostet der Besuch des Vierbeiners. Veranstalter der Aktion ist die Wasserwacht-Ortsgruppe Augsburg-West.

Da der Betrieb im Familienbad jetzt eingestellt wurde, wird die Chlorung des Wassers eingestellt, damit die Hunde keine gesundheitlichen Schäden erleiden, heißt es. Nach dem Badetag der Hunde wird das Wasser abgelassen.

Kommentar: Dieses Ende trübt leider etwas die Bilanz

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA0383.JPG
Augsburg

Schlägerei am Kö: 18-Jähriger will schlichten und wird verletzt

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket