Newsticker
Gesundheitsminister entscheiden: Biontech oder Moderna für Zweitimpfung nach Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Unfall mit drei Promille im Univiertel: Autofahrerin rammt Anhänger

Augsburg-Univiertel

26.01.2021

Unfall mit drei Promille im Univiertel: Autofahrerin rammt Anhänger

Eine 30-jährige Frau hat am Montagmittag einen Unfall verursacht und rief danach bei der Polizei an.
Foto: Julian Leitenstorfer (Archivbild)

Eine 30-jährige Frau hat am Montagmittag einen Unfall im Augsburger Univiertel verursacht und rief danach bei der Polizei an. Dann fuhr sie davon. Ein späterer Alkoholtest ergab enorm hohe Werte.

Eine 30-jährige Frau hat am Montagmittag einen Unfall verursacht. Die Frau hatte dabei knapp drei Promille Alkohol im Blut. Nach Angaben der Polizei touchierte die Frau gegen 13 Uhr beim Ausparken einen abgestellten Anhänger in der Bleriotstraße. Am Radkasten des Anhängers entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Die Fahrerin rief nach dem Unfall bei der zuständigen Polizeidienststelle an, um ihn mitzuteilen, und fuhr davon. Als die Frau fünfzig Minuten später zur Unfallstelle zurückkehrte, konnten die Beamten vor Ort deutliche alkoholbedingte Ausfallerscheinungen bei der 30-Jährigen feststellen.

"Ein Atemalkoholtest war nur nach mehrmaligen Versuchen möglich und ergab einen Wert von knapp drei Promille", so die Polizei. Durch die Beamten wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein der Frau wurde vorläufig entzogen. Gegen die 30-Jährige laufen nun Ermittlungen unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht. (jaka)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren