Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Zwei Augsburger Stadtteile bereiten sich auf Marktsonntage vor

Augsburg

06.08.2017

Zwei Augsburger Stadtteile bereiten sich auf Marktsonntage vor

Am 15. Oktober ist Marktsonntag in Lechhausen. Im Vorjahr war jede Menge los.
2 Bilder
Am 15. Oktober ist Marktsonntag in Lechhausen. Im Vorjahr war jede Menge los.
Bild: Michael Hochgemuth

Was in der Augsburger Innenstadt nicht mehr möglich ist, bleibt in Oberhausen und Lechhausen ein wichtiger Termin: der Marktsonntag. Wann die Geschäfte öffnen.

Wenn die Diskussion über die Marktsonntage in Augsburg aufkocht, denkt man derzeit an das Aus der beiden Innenstadt-Marktsonntag im Mai und September. Der Verwaltungsgerichtshof hat diese Veranstaltungen vorerst gestoppt (mehr dazu lesen Sie hier). Unabhängig von dieser Entscheidung sind die beiden anderen Marktsonntage im Stadtgebiet.

Nächster Marktsonntag findet Anfang September statt

Der nächste Marktsonntag, der ansteht, ist am 3. September in Oberhausen. Veranstaltet wird er von der Arbeitsgemeinschaft der Vereine und Organisationen (Arge) im Stadtteil. Arge-Vorsitzende Hannelore Köppl bedauert das Aus der Veranstaltungen in der Innenstadt. Aus Oberhauser Warte betrachtet, „könnte jetzt aber vielleicht auch der eine oder andere Besucher zusätzlich unsere Veranstaltung besuchen“. Im Vorjahr waren es nach Schätzungen rund 6000 Besucher. „Händler und Geschäftsleute waren zufrieden“, sagt Köppl.

Ein Umzug gehört zum Oberhauser Marktsonntag. Er findet am 3. September statt.
Bild: Annette Zoepf

Traditionell können am Marktsonntag in Oberhausen die Geschäfte von der Wertachbrücke bis zum Oberhauser Bahnhof zwischen 13 und 18 Uhr öffnen. Dass die Veranstaltung stattfinden kann, hängt mit dem Plärrer zusammen. Der Marktsonntag in Oberhausen findet zum mittlerweile 27. Mal statt. Eröffnet wird er von Ordnungsreferent Dirk Wurm um 13 Uhr. Danach gibt’s einen Umzug durch die Ulmer Straße.

Wann die Geschäfte öffnen dürfen

In Lechhausen findet der Marktsonntag am 15. Oktober statt. Anlass ist die Lechhauser Kirchweih. Geschäfte von der Neuburger Straße bis zur Stätzlinger Straße dürfen zwischen 12 und 17 Uhr öffnen. Veranstaltet wird der Marktsonntag von der Aktionsgemeinschaft Lechhausen. Im Vorjahr dürften es nach Aussagen von Walter Wölfle, dem Sprecher der Aktionsgemeinschaft, geschätzte 30.000 bis 40.000 Besucher gewesen sein.

Lesen Sie hier, wie es mit den Marktsonntagen in der Innenstadt weitergeht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren