Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Zwei Einbrüche in einer Straße: Täter nutzt Abwesenheit aus

Augsburg

27.08.2020

Zwei Einbrüche in einer Straße: Täter nutzt Abwesenheit aus

Zwei Einbrüche in Haunstetten meldet die Polizei.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

In einer Straße in Haunstetten ist zweimal eingebrochen worden. Der oder die Täter hatten dabei etwas im Blick.

Ein Unbekannter ist in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Sensenstraße in dem Zeitraum zwischen dem 16. und 26. August eingebrochen. Der Täter hatte laut Polizei die Abwesenheit der Eigentümer ausgenutzt. Die Bewohner fanden bei ihrer Rückkehr eine geöffnete Terrassentüre vor, mehrere Zimmer waren durchwühlt.

Der Einbrecher hatte nach Angaben der Polizei Bargeld und diverse Schmuckstücke gestohlen. Der genaue Diebstahlschaden muss vom Geschädigten erst noch aufgelistet werden, ebenso wie die Höhe des Sachschadens. Nur ein paar Hausnummern weiter erlebte eine andere Familie nach ihrer Rückkehr ebenfalls eine unliebsame Überraschung.

Einbrecher machen in Augburg-Haunstetten Beute

Auch hier war ein Einbrecher auf noch unbekannte Art und Weise in das Haus gelangt und hat eine Herrenarmbanduhr und etwas Bargeld entwendet. Der Beuteschaden bewegt sich im unteren dreistelligen Eurobereich, der Sachschaden ist eher minimal. Der Tatzeitraum konnte hier zwischen dem 21. und 26. August eingegrenzt werden. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810. Ein Tatzusammenhang zwischen den beiden Taten wird geprüft. (ina)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren