Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Podiumsgespräch: Was der Antisemitismusbeauftragte macht

Podiumsgespräch
17.01.2020

Was der Antisemitismusbeauftragte macht

Die Synagogentür in Halle, die am 9. Oktober 2019 den Schüssen des rechtsextremen Attentäters standgehalten hat.
Foto: Hendrik Schmid, dpa

Ludwig Spaenle hat nach dem Verlust seines Landtagsmandats eine neue Aufgabe übernommen. Sein Auftritt in Augsburg hinterlässt mehr Fragenzeichen als Antworten.

Seit 18 Monaten ist Ludwig Spaenle Antisemitismusbeauftragter des Freistaats. Wie sieht seine Stellenbeschreibung aus? Hat er ein Konzept gegen Rechts, eine Strategie, die er angesichts rasant steigender Zahl rechtsradikaler Übergriffe verfolgt? Was tun nach den Schüssen auf die Synagogentür in Halle?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.