Newsticker
Top-Bankerin: Ukraine-Krieg stärkt Deutschland in Europa
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Sinfoniekonzert: Die Philharmoniker verstärken sich

Sinfoniekonzert
07.02.2019

Die Philharmoniker verstärken sich

Die Augsburger Philharmoniker verstärken sich für das nächste Sinfoniekonzert.
Foto: Jan-Pieter Fuhr

Für eine besondere Aufführung kooperieren die Augsburger mit einem Münchner Orchester.

In der Musikgeschichte gibt es Werke, die fordern ein Orchester in zahlenmäßiger Hinsicht bis auf den letzten Musiker – und darüber hinaus. Dazu ist Béla Bartóks Ballettmusik „Der holzgeschnitzte Prinz“ zu zählen, entstanden zwischen 1914 und 1916, mithin in einem Zeitalter, in dem nicht wenige Komponisten gerne mit großem instrumentalem Besteck hantierten. So auch Bartók, der in die Partitur seines „Holzgeschnitzten Prinzen“ nicht nur Extras wie Saxofone, eine zweite Harfe, Celesta und üppiges Schlagwerk hineinschrieb, sondern auch den Holz- und Blechbläsersatz deutlich erweiterte, was wiederum ein klangliches Gegengewicht bei den Streichern mit sich bringt. Zu viele Positionen jedenfalls, um das Stück allein mit dem gut 70 Musikerinnen und Musiker starken Klangkörper der Augsburger Philharmoniker aufführen zu können, weshalb für die Aufführungen im kommenden Sinfoniekonzert am Montag und Dienstag Verstärkung herbeigeholt werden muss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.