Newsticker
RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz liegt bundesweit bei 125,7

Augsburger Allgemeine

Stefan Dosch

Kultur und Journal

Foto: Ulrich Wagner

Stefan Dosch ist gebürtiger Augsburger. Nach dem Studium der Literatur- und Theaterwissenschaften in München absolvierte er ein Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen. Danach war er fast zwei Jahrzehnte lang Redakteur mit Schwerpunkt Kultur bei der Allgäuer Zeitung in Kaufbeuren.

Seit 2008 ist er Mitglied des Feuilletons der Augsburger Allgemeinen. Kultur und die Künste interessieren ihn in allen ihren Erscheinungsformen – ganz besonders aber hat er ein Faible für klassische Musik und die Literatur vergangener Epochen.

Treten Sie mit Stefan Dosch in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Stefan Dosch

Der Lockdown verschafft Muße, sich in Musik zu vertiefen und neue Werke zu erschließen: Janina Fialkowska zu Hause am Flügel.
Klassik

Pianistin Janina Fialkowska: „70 – das ist doch nur eine Zahl“

Auch die weltweit konzertierende Pianistin Janina Fialkowska ist durch die Pandemie in die eigenen vier Wände verbannt. Doch gibt es kleine Schlupflöcher. Und einen runden Geburtstag.

Bisher ein Glanzstück der Kunsthalle Düsseldorf: Franz Marcs „Füchse“. Nun hat die Stadt beschlossen, das 1913 entstandene Gemälde an die Erben des einstigen Besitzers zurückzugeben.
Kunstrückgabe

Jüdischer Besitz: Verkauf der „Füchse“ macht Verfolgung nicht ungeschehen

Die Stadt Düsseldorf restituiert ein Bild von Franz Marc und folgt damit einer umstrittenen Empfehlung der Limbach-Kommission. Das könnte weitere Kreise ziehen.

Junge Geigerinnen und Geiger aus Asien prägten die Wettbewerbsfolgen in Augsburg.
Kultur

Der Augsburger Violinwettbewerb muss sich neu erfinden

Turnusgemäß müsste 2022 wieder das internationale Geigertreffen stattfinden. Doch die Vorzeichen sprechen eine andere Sprache. Und verweisen auf Probleme.

Musik zwischen Maschinen: Das Sponsoring mit MAN Energy Solutions brachte auch verschiedenste Auftritte der Philharmoniker im MAN-Museum mit sich, hier ein Familienkonzert.
Sponsoring

Ohne MAN-Turbo: Augsburger Philharmoniker verlieren wichtigen Sponsor

Das Unternehmen hat seine Unterstützung für das Orchester des Staatstheaters Augsburg beendet. Ein herber Verlust, wenn man sieht, was damit möglich war.

Das Augsburger Atelier Jochner hat das Abtragen der Wallanlagen anno 1862 festgehalten.
Heimatpflege

Fotoschätze um das Jahr 1900: So sah Schwaben früher aus

Der Band "Leitfaden zur Fotogeschichte Schwabens" macht es sich zu Aufgabe, das Bewusstsein für eindrucksvolle Aufnahmen aus alter Zeit zu entwickeln.

"Blind zu fallen wie ein Blatt": Schriftsteller Martin Walser.
Buchkritik

Alter schützt vor Schönheit nicht: Lyrisches "Sprachlaub" von Martin Walser

Der über 90-jährige Schriftsteller Martin Walser macht sich in einem neuen Band mit kurzen Poesien seine Gedanken über Werden und Vergehen, Gott und die Welt.

Energiebündel am Pult: James Levine (1943-2021) beim Proben. Am 9.März ist er gestorben.
Nachruf James Levine

Weltkarriere mit spätem Knacks: Zum Tod des Dirigenten James Levine

US-Dirigent James Levine ist mit 77 Jahren in Kalifornien gestorben. Zuletzt waren Missbrauchsvorwürfe gegen das einstige Wunderkind laut geworden.

Orgelbaumeister Siegfried Schmid hat die Generalsanierung der Orgel im Kongress am Park in Augsburg vorgenommen.
Orgel in Augsburg

Orgel im Kongress am Park: Was dieses Instrument jetzt braucht

Die Augsburger Steinmeyer-Orgel wurde restauriert. Erstmals wieder erklingen soll sie in einem Sinfoniekonzert. Es gibt noch weitere Möglichkeiten.

„The Hill We Climb“: Amanda Gorman trägt bei der Amtseinführung Joe Bidens ihr Gedicht vor.
Interview

Übersetzer Andreas Nohl: "Diese Aussortierung ist schlicht rassistisch“

Um die Übertragung eines Gedichts der schwarzen US-Autorin Amanda Gorman ist ein Streit entbrannt. Der Augsburger Übersetzer Nohl bezieht dazu eindeutig Stellung.

Eine Frau wies ihm musikalisch den Weg: Astor Piazzolla.
100. Geburtstag

Astor Piazzolla: Der Tango-Revolutionär, der zum Klassiker wurde

Keiner hat der Nationalmusik Argentiniens seinen Stempel so aufgeprägt wie er. Und damit auch geschafft, was nur wenigen Musikern des 20. Jahrhunderts gelang.