Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Sommerserie "Kultur aus Haunstetten": Ein Fünf-Sterne-Drache im alten Krankenhaus Haunstetten

Sommerserie "Kultur aus Haunstetten"
12.08.2018

Ein Fünf-Sterne-Drache im alten Krankenhaus Haunstetten

So das alte Krankenhaus in Haunstetten aus. <b>Foto: Sammlung Karl Wahl</b>
Foto: Sammlung Karl Wahl

Georg Käß unterstützte den Bau eines Krankenhauses in Haunstetten tatkräftig. Rund 70 Jahre stand diese Klinik, bis sie einem Neubau weichen musste.

Die Geschichte des alten Haunstetter Krankenhauses beginnt mit einem landwirtschaftlichen Gut, der Waldgaststätte „Bayerhäusl“, das 1605 nach der Übernahme durch herzoglich-bayerische Jäger „Jägerhaus“ genannt wurde. Dieses Haus samt Grundstück kaufte der Haunstetter Unternehmer und Mäzen Georg Käß und ließ alles im Januar 1898 von Meringerau (Siebenbrunn) auf die Gemeinde Haunstetten überschrieben. Währenddessen hatte die Gemeinde Haunstetten bereits folgenden Beschluss gefasst: „Es sei das Jägerhaus, Eigentum des Herrn Commerzienrats Käß, zum Umbau eines Kranken- und Armenhauses sobald wie möglich um den vereinbarten Preis von 15000 Mark zu erwerben.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.